Steve Kerr zu Geldstrafe verurteilt

Schrittfehler-Kritik: Kerr muss blechen

SID
Montag, 21.11.2016 | 11:01 Uhr
Steve Kerr regt sich nicht als Einziger über ausbleibende Pfiffe der Refs auf
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die NBA hat Steve Kerr zu einer Geldstrafe verdonnert. Der Coach der Golden State Warriors muss nach seiner Kritik an der Referees nach dem Spiel gegen die Toronto Raptors tief in die Tasche greifen.

Kerr hatte sich nach der Partie im Radio zu der Leistung der Schiedsrichter geäußert und dabei vor allem nicht gepfiffene Schrittfehler angeprangert.

Unter anderem sagte Kerr: "Es ist eine Schande. Wie kann es sein, dass jeder auf der ganzen Welt die Schrittfehler sehen kann, aber die drei Menschen, die wir für den Job bezahlen, nicht?"

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dafür bekam er nun eine Strafe von 25.000 Dollar von der Liga aufgebrummt.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung