Sonntag, 20.11.2016

Dallas Mavericks hochzufrieden mit Harrison Barnes

Cuban: Barnes ist ein Führungsspieler

Die Dallas Mavericks spielen bislang eine miserable Saison, auch aufgrund zahlreicher Verletzungen. Prominentestes Opfer war natürlich Dirk Nowitzki, der weiter mit Achillessehnenproblemen kämpft. In der Zeit entwickelt sich Harrison Barnes zu einem Führungsspieler. Mark Cuban freut dies.

"Er hat keine Angst vor großen Momenten. Er will den Ball, er spielt hart und ist ein guter Teamkollege", schwärmt Mavs-Owner Mark Cuban gegenüber star-telegramm.com von Neuzugang Harrison Barnes, der im Sommer als Free Agent einen Vertrag über vier Jahre und 94 Millionen Dollar in Texas unterschrieb.

"Er ist sehr lernwillig und möchte auch eine Führungsrolle übernehmen. Er spricht ständig mit Dirk, um sich dafür Feedback zu holen", erklärt Cuban weiter. Ob aus Barnes einmal ein All Star wird, kann sich Cuban gut vorstellen, bleibt aber vorsichtig: "Wir werden sehen. Ich möchte es nicht verschreien."

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Barnes ist dennoch einer der wenigen Lichtblicke der bislang völlig verkorksten Saison. In Abwesenheit von Dirk Nowitzki wächst Barnes mehr und mehr in die Rolle des Leaders hinein. Genau das hatten sich die Mavericks von ihm erhofft, wie auch Cuban bestätigt: "Es ging nicht um seine Skills oder seine Athletik oder ob er werfen kann. Es ging darum, ob er ein Team führen kann und das sehen wir nun langsam von ihm."

Die Dallas Mavericks in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.