Dienstag, 18.10.2016

Carmelo Anthony kümmert sich um Kristaps Porzingis

Melo: "Zu viel Druck auf Porzingis"

Carmelo Anthony hat die Erwartungen an den angehenden Sophomore Kristaps Porzingis gedämpft. Er nahm auch die Medien in die Pflicht und fordert mehr Geduld für den Letten.

"Er ist immer noch jung und erst in seinem zweiten NBA-Jahr. Ich denke, wir setzen ihn zu großem Druck aus", erklärte Melo nach einer Trainingseinheit am Montag. "Ich möchte, dass er sich selber die Möglichkeit gibt, als Spieler zu wachsen. Und ich möchte auch, dass ihm die Medien diese Möglichkeit geben", fügte er an.

Zudem betonte Melo, dass er sich als eine Art großen Bruder für den Letten sehe. Denn er selber spielt seit bereits fünf Jahren bei den Knicks und weiß, wie schnell ein Hype im Big Apple aus den Fugen geraten und Schaden anrichten kann. Bei Porzingis will er genau das verhindern.

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

"Ich verstehe seine Situation und kenne den Druck, da ich ihm früher selber ausgesetzt war. Ich weiß, wie man damit umgehen muss. Wenn ich also anderen helfen kann, ihn ebenfalls zu meistern, dann tue ich das." Porzingis wurde im Draft 2015 an vierter Stelle gedraftet und spielte eine starke Rookie-Saison. Er legte in durchschnittlich 28,4 Minuten 14,3 Punkte und 7,3 Rebounds auf.

Alle Spieler von A-Z

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.