Freitag, 21.10.2016

Los Angeles Lakers ziehen Metta World Peace als Coach in Betracht

Medien: World Peace bald Lakers-Coach?

Metta World Peace kämpft bei den Los Angeles Lakers um einen Roster-Spot. Dass er es schafft, ist unwahrscheinlich - deshalb könnte er bei der Franchise in eine neue Rolle schlüpfen.

Das berichtet ESPN und bezieht sich auf direkte Quellen in der Franchise. Demnach sei er als Mentor für die jungen Spieler sehr geschätzt. Deshalb soll er bei den Lakers als Assistant Coach anfangen, wenn er den letzten Cut nicht übersteht. Letzteres gilt als durchaus wahrscheinlich.

World Peace, einst als Ron Artest bekannt, ist inzwischen 36 Jahre alt und unterschrieb im Sommer einen neuen Training Camp Deal in L.A. Dort spielte er bereits von 2009 bis 2013 sowie in der vergangenen Saison.

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

Die Franchise muss am kommenden Montag entscheiden, ob sie World Peace in den Kader aufnehmen will oder nicht. Denn dann ist die Deadline, um den Kader auf 15 Spieler zu verkleinern. Allerdings: Sollte World Peace es nicht schaffen, gilt es auch als eine Option, dass er noch einmal woanders unterschreibt.

Alle Spieler von A-Z

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Mario Chalmers spielte zuletzt für die Memphis Grizzlies

Medien: Pelicans suchen noch einen Guard

Buddy Hield spielt ab sofort für die Sacramento Kings

Kings-Owner: "Hield hat Curry-Potenzial"

Derrick Rose und Tom Thibodeau haben eine gemeinsame Vergangenheit in Chicago

Medien: Wolves an Rose interessiert


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.