Toronto Raptors: Kyle Lowry will Free Agent werden

Raptors: Lowry will aus Vertrag aussteigen

Von SPOX
Donnerstag, 06.10.2016 | 09:26 Uhr
Kyle Lowry stieg in Toronto zum All-Star auf
Advertisement
MLB
Live
Giants @ Marlins
MLB
Live
Orioles @ Mariners
MLB
Rays @ Blue Jays
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Kyle Lowry spielte zuletzt die wohl beste Saison seiner Karriere - und steht eigentlich noch zwei Jahre bei den Toronto Raptors unter Vertrag. Die Spieleroption für das zweite Jahr will er aber offenbar verstreichen lassen.

Das berichtet unter anderem The Vertical. Damit könnte er im Sommer 2017 Unrestricted Free Agent werden und - sofern er an seine Leistungen anknüpft - deutlich mehr verdienen als die im aktuellen Kontrakt vorgesehenen 12 Millionen Dollar.

Sollte Lowry seinen Plan umsetzen, wäre ein weiterer hochkarätiger Point Guard auf dem Free-Agent-Markt 2017, da auch Kaliber wie Stephen Curry und Chris Paul vertragslos werden. Allerdings: Ein Wechsel zu einer anderen Franchise kommt wohl vorerst nicht infrage.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

"Wenn man das Gesicht einer Franchise ist, der man alles gegeben hat, was man konnte und die einen entsprechend schätzt, dann sollten die Vertragsgespräche relativ einfach werden", so Lowry zu The Vertical. Dass die Raptors bereit sind, den Weg mit ihren Stars weiterzugehen, haben sie bereits in abgelaufenen Offseason gezeigt, als sie DeMar DeRozan mit einem neuen Vertrag über fünf Jahre und 139 Millionen Dollar ausstatteten.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung