Suche...

Dirk: "Haben solide Moves gemacht"

Von SID/SPOX
Mittwoch, 19.10.2016 | 11:01 Uhr
Dirk Nowitzki will in der kommenden Saison mit Heimvorteil in die Playoffs
Advertisement
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Astros @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Angels @ Indians
MLB
Royals @ Twins

In einem Interview mit der Sport Bild äußerte sich Dirk Nowitzki zu den Zielen der kommenden Saison. Darüber hinaus bewertete er die Offseaon seines Teams und wagt einen Ausblick auf die Zeit nach seiner aktiven Karriere.

"Unser Saisonziel ist zunächst das Erreichen der Playoffs", erklärte Nowitzki. "Seit 2011 sind wir nie über die erste Runde hinausgekommen. Daher wäre es schön, wenn wir unter die ersten Vier in der Western Conference kommen könnten und so mit dem Heimvorteil in die Playoffs gehen."

Für den 38-jährigen Nowitzki beginnt in der kommenden Woche seine 19. Saison. Dabei sieht der Würzburger Vizemeister Golden State Warriors als heißesten Kandidaten auf den Titel. Das Team aus Kalifornien sei nach der Verpflichtung von Kevin Durant "schwer zu schlagen. Aber wer weiß, ein paar Verletzungen können alles verändern", sagte Nowitzki, der zugleich betonte: "Wir sind sicher nicht der Titelfavorit."

"Strotzen vor Kraft"

Die Texaner, Champion von 2011, verpassten es auch in diesem Sommer, einen Superstar anzulocken. Trotzdem meinte Nowitzki zu den Verpflichtungen des Klubs: "Ich finde, wir haben solide Moves gemacht." Unter anderem wechselte Harrison Barnes von Golden State zu den Mavs, die zum Auftakt am 26. Oktober bei den Indiana Pacers antreten.

Nowitzki spürt derweil immer mehr sein Alter. "Ich bin nicht mehr so spritzig wie vor zehn Jahren und muss meine Erfahrung und sicher auch meine Größe in die Waagschale werfen. Aber es wird nicht leichter.Meine Gegenspieler sind teilweise 20 oder 21. Die strotzen vor Kraft."

Jetzt anmelden: Dunkest - der NBA-Manager

Sein Karriereende rücke unaufhaltsam näher, betonte Nowitzki: "Der Plan ist aber, dass ich meinen Zweijahresvertrag auf jeden Fall erfülle." Anschließend wolle er "erst mal nichts machen außer viel reisen und Golf spielen. Danach bin ich für alles offen. Ich werde sicherlich weiter mit Basketball zu tun haben."

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung