Aus wegen Krebs-Behandlung

Saunders verpasst gesamte Saison

SID
Samstag, 24.10.2015 | 20:01 Uhr
Flip Saunders befindet sich seit September im Krankenhaus
© getty
Advertisement
MLB
Indians @ Twins
MLB
Diamondbacks @ Astros
MLB
Reds @ Cubs
MLB
Braves @ Rockies
NFL
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Der an Krebs erkrankte Flip Saunders wird wegen seiner Behandlung in der bevorstehenden Saison nicht auf den Trainerposten bei den Minnesota Timberwolves zurückkehren. Das gab der Teambesitzer Glen Taylor am Samstag bekannt.

Der 60-Jährige verpasste bereits die gesamte Pre-Season, nachdem bei ihm im Juni das Hodgkin-Lymphom, ein bösartiger Tumor des Lymphsystems, diagnostiziert wurde.

Der bisherige Assistent Sam Mitchell hatte daraufhin übernommen und wird die Timberwolves als Interimstrainer durch die Saison führen.

Saunders befindet sich seit September im Krankenhaus, nachdem Komplikationen während seiner Chemotherapie auftraten. Er fungierte neben seiner Trainertätigkeit auch als Sportchef.

Die Timberwolves in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung