Suche...

Roter Alarm in Memphis!

Von SPOX
Donnerstag, 25.06.2015 | 16:03 Uhr
Diskutieren, traden, Picks auswählen: Die GMs der Western Conference hatten viel zu tun
© SPOX
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets
NBA
Nuggets @ Spurs
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers
NBA
Lakers @ Thunder

Der große SPOX Mock Draft 2015 ist geschafft: 30 Redakteure lenkten die Geschicke ihrer Franchises, vom Rebuild bis hin zur fast komplett neuen Starting Five. Die Tatsache, dass Sign-and-Trades zu vernünftigen Konditionen erlaubt waren, führte zudem zu einer Trade-Lawine, die vor allem die Dallas Mavericks und Memphis Grizzlies erfasste. Hier gibt es den kompletten Draft und alle Trades noch einmal zum Nachlesen - und die GMs verteidigen ihre Entscheidungen. Porzingis als Top-Pick? Ein First-Rounder für Devin Harris? Und was machen die Dubs und Cavaliers?

Northwest Division

Minnesota Timberwolves

Trades: -

1. Pick: Kristaps Porzingis

Philipp Scherping (Praktikant NBA Deutschland): "Natürlich haben wir uns alle Angebote für den ersten Pick angehört, ernst gemeintes war aber eigentlich kaum dabei. Kurze Gespräche mit den Bucks hätten fast gefruchtet, aber im Endeffekt wollten wir auch an Eins picken.

Draft-Prospects: Forwards

Mit Kristaps Porzingis haben wir das fehlende Puzzlestück unserer Franchise gefunden. Ein 2,16 m großer Power Forward, der athletisch ohne Ende ist, den Dreier trifft und extrem gute Handles hat. Nach ein paar Workouts in Halle und Kraftraum mit KG wird dieser junge Mann die Liga zerstören.

Ich freue mich jetzt schon auf unser dreiköpfiges Monster aus Andrew, Ricky und Kristaps. Auch Zach und Shabazz werden immer besser. Die Fans in Minnesota dürfen sich also auf spektakulären und erfolgreichen Basketball freuen. We are ready."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Denver Nuggets

Trades:

Nuggets - Thunder

Nuggets bekommen: Jeremy Lamb, Dion Waiters, 14. Pick 2015 Draft

Thunder bekommen: Wilson Chandler

Nuggets - Kings

Nuggets bekommen: Nik Stauskas, Carl Landry, 6. Pick 2015

Kings bekommen: Ty Lawson, Jeremy Lamb

Nuggets - Kings

Nuggets bekommen: 2nd Round Pick 2020

Kings bekommen: Randy Foye

6. Pick: Emmanuel Mudiay

7. Pick: Mario Hezonja

14. Pick: Cameron Payne

Bob Hemmen (Redaktion Luxemburger Wort/wort.lu): Nach der erneut enttäuschenden Saison müssen wir als Franchise einen Rebuild wagen. Zwei Leistungsträger der vergangenen Jahre haben wir bewusst abgegeben, um mit talentierten Spielern (Nik Stauskas und Dion Waiters), sowie wertvollen Picks den Neuanfang zu wagen.

Bei Emmanuel Mudiay sowie Mario Hezonja sind wir davon überzeugt, dass beide in den kommenden Spielzeiten zu All-Stars avancieren können. Da an 14. Stelle Cameron Payne überraschenderweise noch verfügbar war, entschieden wir uns für den Spieler, der unserer Meinung nach das größte Talent von allen noch nicht ausgewählten Spielern besitzt. Zudem konnten wir Randy Foye abgeben, um in der anstehenden Free Agency mehr Cap Space zu haben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Utah Jazz

Trades: -

12. Pick: Frank Kaminsky

Florian Regelmann (Stellvertretender Chefredakteur SPOX): "Ein Trade kam nie infrage, weil wir wussten, dass wir an Nummer 12 einen Spieler picken können, der perfekt zu den Jazz passt. Die Frage lautete: Entweder Frank Kaminsky oder Sam Dekker. Dekker wäre als zweiter Gordon Hayward eine starke Wing-Option gewesen, der im Small Ball a la Harrison Barnes bei den Warriors auch an der Seite von Gordon auf der Vier hätte spielen können. Aber Kaminsky war im Endeffekt der noch perfektere Fit für uns.

Frank wird sich in der NBA zu einem Stretch Four entwickeln, der mit seinen Shooting-Skills unsere Big-Men-Rotation mit Rudy Gobert als Rim Protector und Derrick Favors als Scorer im Low-Post ideal ergänzt. Frank wird uns sofort weiterbringen und uns helfen, im nächsten Jahr die Playoffs zu erreichen."

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Oklahoma City Thunder

Trades:

Thunder - Nuggets

Thunder bekommen: Wilson Chandler

Nuggets bekommen: Jeremy Lamb, Dion Waiters, 14. Pick 2015 Draft

Thunder - Kings

Thunder bekommen: Ray McCallum

Kings bekommen: Steve Novak, 48. Pick 2015

Pick: -

David Schmitt (Ex-Praktikant SPOX): "ALL IN! So lautet das Motto der Thunder in der kommenden Saison. Und genau deshalb bleibt uns in diesem Jahr keine andere Wahl, als den 14. Pick zur direkten Verstärkung umzuwandeln - nämlich per Trade. Da Lance Stephenson nach dem Trade zu den Clippers nicht mehr zu Verfügung stand, mussten wir uns weiter auf dem Markt umschauen und fanden bei den Nuggets mit Wilson Chandler die optimale Verstärkung.
Während des Drafts gaben wir zudem Steve Novak, dessen Vertrag den Cap erheblich belastete und unseren Zweitrundenpick an die Kings ab und bekamen im Gegenzug Ray McCallum. Im Vorfeld bekamen wir auch Angebote für Enes Kanter, die mich jedoch allesamt nicht überzeugen konnten. Mit Josh Huestis, unserem letztjährigen First Rounder, füllt sich das Roster mit einem vielversprechenden Spieler zusätzlich.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Portland Trail Blazers

Trades:

Blazers - Grizzlies

Blazers bekommen: Zach Randolph, Tony Allen, 8. Pick 2015

Grizzlies bekommen: LaMarcus Aldridge, Arron Afflalo, 23. Pick 2015

8. Pick: Trey Lyles

Oliver Mehring (Praktikant SPOX): "Wir haben Aldridge per Sign&Trade angeboten, da wir ein halbwegs realistische Szenario spinnen wollten. Nach einigem hin und her haben wir eine romantische Reunion mit Zach Randolph herbeiführen können, der dem Team zusammen mit Allen die nötige Toughness bringt. Nach solch einer Saison hatte der teure Afflalo einfach keine Zukunft mehr. Trey Lyles war zwar nur unsere Option B, hat aber eine außergewöhnliche Spannweite, bereits jetzt ein ordentliches Offensiv-Skill-Set und ist dazu ein guter Passer. Insgesamt haben wir den Altersdurchschnitt angehoben, dafür Härte und einen talentierten SF/PF hinzugewonnen, auch wenn ein LMA-Abgang in der Realität wohl einen Rebuild für Portland bedeuten würde."

Seite 1: Northwest Division

Seite 2: Pacific Division

Seite 3: Southwest Division

Seite 4: Southeast Division

Seite 5: Central Division

Seite 6: Atlantic Division

Seite 7: Die 1. Runde im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung