Montag, 16.03.2015

Los Angeles Lakers - Atlanta Hawks 86:91

Schröders Career High bringt Sieg

Obwohl Mike Budenholzer auf drei Starter verzichtet, holen sich die Atlanta Hawks (52-14) einen 91:86-Sieg (BOXSCORE) gegen die Los Angeles Lakers (17-48). Lange Zeit sieht es nach einem sicheren Sieg für die Nummer eins aus dem Osten aus, doch ein später Lauf der Lakers macht es nochmal spannend. Der starke Dennis Schröder sichert aber den Sieg.

Kein Jeff Teague, kein DeMarre Carroll, kein Paul Millsap und auch kein Kyle Korver, der mit einem Nasenbeinbruch das Spiel im zweiten Viertel bereits verlassen musste. Dafür aber ein Dennis Schröder in Bestform! Der Deutsche nahm die Zügel in die Hand und führte die Hawks mit einem starken Double-Double und einem Karrierebestwert in Sachen Scoring (24 Punkte, dazu 10 Assists) zum Sieg.

Dabei konnte sich Schröder über die gute Unterstützung von Al Horford (21 Punkte) sowie Shelvin Mack (18) freuen. Allerdings machte sich bemerkbar, dass dem Team vier wichtige Stützen fehlten. Zu inkonstant war die Leistung über die 48 Minuten. So konnten sich die Lakers dank einem späten Lauf auch noch von einem 15-Punkte-Rückstand erholen und das Spiel in den Schlussminuten eng gestalten.

Vor allem Ryan Kelly (13 Punkte), Carlos Boozer (13 Punkte, 7 Rebounds) oder auch Ed Davis (7 Punkte, 13 Rebounds) stachen dabei mit soliden Leistungen heraus. Die insgesamt 22 Turnover brachen den Gastgebern aber schließlich das Genick - neben dem starken Schröder. Der darf sich weiterhin über den ersten Platz in der Eastern Conference und 10 Spiele Vorsprung auf die zweitplatzierten Cavaliers freuen.

Die Reaktionen:

Dennis Schröder (Atlanta Hawks): "Zu Beginn des Spiels kam der Coach zu mir und sagte: 'Das ist dein Spiel. Spiel einfach so wie immer und verändere nichts. Bring deine Mitspieler mit ein und wenn du offen bist, wirf!' Und das habe ich getan. Ich bekomme meine Einsatzzeit und habe auf dem Court viel Selbstvertrauen."

Schröder über den Layup kurz vor Schluss: "Der Coach hat einen Spielzug vorgegeben und ich habe versucht, mich herauszufordern. Ich war dann auf dem Weg zum Korb weit offen. Das zeigt mir, dass er mir vertraut. Und das liegt daran, dass ich mich verbessert habe."

Kent Bazemore (Atlanta Hawks): "Wir sind ein sehr gefährliches Team. Selbst wenn drei Starter pausieren und ein Vierter raus muss, bekommen wir den Job erledigt. All die Jungs, die sonst nicht so viele Minuten bekommen, arbeiten sehr hart. Das hat sich heute Nacht definitiv gezeigt."

Byron Cott (Lakers-Coach): "Wir haben erst kurz vor dem Spiel erfahren, dass sie einige Starter schonen werden. Ich weiß nicht, wie das unsere Jungs beeinflusst hat. Aber wenn wir so oft den Ball hergeben,dann sind wir einfach nicht fokussiert genug."

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Hawks-Coach Mike Budenholzer stellt mal wieder unter Beweis, was er unter Gregg Popovich so alles gelernt hat und lässt drei seiner Starter auf der Bank. Jeff Teague, DeMarre Carroll und Paul Millsap bekommen eine Ruhepause. Dafür steht Dennis Schröder gemeinsam mit Kyle Korver, Kent Bazemore, Pero Antic und Al Horford von Beginn an auf dem Parkett. Für die Lakers starten wie gewohnt Jordan Clarkson, Wayne Ellington, Wesley Johnson, Jordan Hill und Tarik Black.

6.: Mehr als 5 Minuten hat es gedauert, aber jetzt sind die Hawks offensichtlich in der Partie angekommen. Dank Horford und Schröder zieht Atlanta mit einem 9:1-Lauf ein wenig davon. Die Hawks führen mit 11:6.

9.: So langsam läuft es bei den Gästen, vor allem bei Shelvin Mack. Der 24-Jährige hat von der Bank kommend schon jetzt 8 Zähler auf dem Konto und bringt die Hawks jetzt mit einem Layup mit 20:8 in Front.

15.: Ähnlich wie zu Beginn des ersten Viertels hat Atlanta auch jetzt wieder Probleme. Die Lakers, bei denen noch keiner mehr als 4 Punkte hat, kämpfen sich mit einem 11:2-Lauf wieder heran. Das gefällt Budenholzer gar nicht. Auszeit Atlanta beim Stand von 25:19 für die Gäste.

21.: Nachdem zwischenzeitlich absolut nichts mehr ging bei Atlanta, haben sich die Hawks wieder ein wenig gefangen. Nach einem Dreier von Schröder legt Bazemore mit einem schönen Reverse-Layup nach - 35:30 für Atlanta.

28.: Dieses Mal kommen die Hawks von Beginn an gut ins Viertel rein. 6 der ersten 7 Würfe fanden den Weg durch die Reuse. Los Angeles lässt sich aber dank einiger Offensiv-Rebounds nicht abschütteln - 53:46 für die Hawks.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

32.: Ein weiterer Offensiv-Rebound ermöglicht den Lakers die nächsten zwei Punkte. Doch auf der anderen Seite findet Schröder die richtige Antwort und erhöht per Layup auf 59:51 für Atlanta.

37.: Kann sich Atlanta jetzt absetzen? Elton Brand und John Jenkins von der Freiwurflinie sorgen für einen gelungenen Start ins dritte Viertel und erhöhen die Hawks-Führung auf 72:58.

Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
© getty
1/33
Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
© imago
2/33
Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
© imago
3/33
Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
© imago
4/33
Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
© imago
5/33
Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
© imago
6/33
In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
© imago
7/33
Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
© getty
8/33
Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
© imago
9/33
Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
© getty
10/33
Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
© getty
11/33
Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
© getty
12/33
Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
© getty
13/33
Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
© getty
14/33
Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
© getty
15/33
In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
© getty
16/33
Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
© getty
17/33
Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
© getty
18/33
In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
© getty
19/33
Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
© getty
20/33
Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
© getty
21/33
Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
© getty
22/33
Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
© getty
23/33
Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
© getty
24/33
Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
© getty
25/33
Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
© getty
26/33
Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
© getty
27/33
Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
© getty
28/33
In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
© getty
29/33
Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
© facebook.com/Dennis-Schröder
30/33
Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
© getty
31/33
Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
© getty
32/33
In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
© getty
33/33
Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
/de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
 

41.: Ein Missverständnis im Hawks-Backcourt führt zu einem Turnover von Schröder. Gleich im nächsten Angriff macht es der Deutsche aber besser und erarbeitet sich mit einem aggressiven Drive den Weg an die Line. Zwei verwandelte Freiwürfe später steht es 80:65 für Atlanta.

45.: Jetzt wird es aber doch nochmal spannend! Ed Davis setzt mit einem krachenden Dunk das Ausrufezeichen auf einen 9:0-Lauf der Lakers. Budenholzer nimmt sofort eine Auszeit - Die Hawks-Führung schrumpft auf 83:76.

48.: Nach zwei Körben von Carlos Boozer beträgt der Rückstand der Lakers nur noch 4 Punkte. Zwar versenkt Horford anschließend einen Freiwurf, doch nach mehreren Offensiv-Rebounds knallt Johnson einen Dreier durch die Reuse. Doch dann ist es erneut Schröder. Mit einem eiskalten Drive bringt er die Hawks wieder mit 4 Zählern in Front. Das ist zu viel für Los Angeles. Die Hawks gewinnen schließlich mit 91:86.

Los Angeles Lakers vs. Atlanta Hawks: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Dennis Schröder. In seinem siebten Start in der NBA lieferte der Deutsche eine starke Partie ab. Ohne Jeff Teague als eigentlichen Floor General nahm Schröder das Angriffsspiel der Hawks in die Hand und versenkte in der Schlussminute einen extrem wichtigen Layup. So überzeugte er mit einem Karrierebestwert von 24 Punkten (7/16 FG), 10 Assists sowie 3 Rebounds. Zudem leistete sich der 21-Jährige in 38 Minuten Einsatzzeit nur 3 Turnover. Nur in der Defense sah Schröder ein ums andere Mal nicht unbedingt gut aus.

Der Flop des Spiels: Wayne Ellington. Der Shooting Guard der Lakers erwischte keinen allzu grandiosen Abend. Vielmehr musste der 27-Jährige nach einer schwachen Leistung die meiste Zeit der Partie von der Bank aus verfolgen und kam nur auf 20 Minuten Einsatzzeit. In diesen 20 Minuten versenkte Ellington nur 2 seiner 10 Versuche aus dem Feld für 6 Punkte.

Das fiel auf:

  • Sowohl ins erste, als auch ins zweite Viertel erwischten die Hawks einen furchtbaren Start. Schröder und Co. setzten jeweils 6 der ersten 7 Würfe nur an den Ring. Dadurch konnten sich die Lakers im zweiten Abschnitt wieder von einem 15-Punkte-Rückstand erholen und das Spiel eng gestalten. Zuvor gingen zwischenzeitlich 12 Lakers-Würfe in Folge vorbei und trotz einer Wurfquote von 31,1 Prozent lag Los Angeles zur Halbzeit nur mit 3 Zählern zurück.
  • Das lag hauptsächlich daran, dass die Offense der Hawks nie in einen richtigen Rhythmus fand. Der Ball lief nicht so gut wie sonst durch die Reihen der Gäste und so waren die Hawks immer wieder zu schlechten Würfen gezwungen. Das machte sich in einer Vielzahl von Airballs und der schwachen Dreierquote von 21,7 Prozent (5/23 3FG) auch mehr als deutlich bemerkbar.
  • Da es bei den Lakers in der Offensive auch nicht viel besser lief, sahen die Fans im Staples Center eine recht unansehnliche Partie. Los Angeles hatte vor allem im Halbfeld enorme Probleme gegen die insgesamt gut stehende Hawks-Defense. Allerdings eröffneten sich den Lakers immer wieder in der Transition Lücken, die unter anderem Jabari Brown (9 Punkte, 4/5 FG) oder Jordan Clarkson ganz gut nutzen konnten.
  • In Sachen Rebounds sind die Hawks bekanntermaßen nicht das Maß aller Dinge in der NBA (Platz 27 mit 40,8 Rebounds pro Partie) und auch gegen die Lakers musste man sich in dieser Kategorie geschlagen geben (54:34 für LAL). Dabei taten vor allem die 19 Offensiv-Rebounds den Hawks immer wieder weh, da sich Los Angeles dadurch einige 2nd-chance-points ermöglichten.
  • Nachdem Hawks-Coach Mike Budenholzer von Beginn an freiwillig auf drei seiner eigentlichen Starter verzichtete, musste er im zweiten Viertel den Ausfall von Kyle Korver hinnehmen. Der Scharfschütze bekam bei einem unabsichtlichen Zusammenprall die Schulter des Gegners ins Gesicht und musste die Partie offensichtlich mit einem Nasenbeinbruch verlassen.

Der Spielplan im Überblick

Philipp Jakob

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.