Dienstag, 31.03.2015

Atlanta Hawks - Milwaukee Bucks 101:88

Schröder verletzt sich bei Hawks-Sieg

Dennis Schröder muss den Court beim 101:88 der Atlanta Hawks gegen die Milwaukee Bucks (BOXSCORE) früh verlassen. Am Sieg des Topteams der Eastern Conference ändert dies jedoch nichts. Die Hakws haben zwar ungewöhnliche Probleme mit dem Wurf, dominieren aber mit starker Defense.

Die drei direkten Duelle zwischen Hawks und Bucks hatte bislang immer das Auswärtsteam gewonnen. Im vierten Anlauf riss die Serie. Dabei traten die Bucks mal wieder unglaublich geschlossen auf, hatten, angeführt von Giannis Antetokounmpo (18 Punkte, 7/9 FG), gleich fünf Spieler im zweistelligen Bereich. Nun wird Teambasketball allerdings auch Atlanta groß geschrieben. Und so hielt auch Atlanta im Kollektiv dagegen.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Hinter DeMarre Carroll (23 Punkte) scorten auch fünf Hawks zweistellig. Dennis Schröder, der im zweiten Viertel verletzt vom Feld musste, kam in sechs Minuten auf 4 Punkte und 1 Assist. Die Bucks müssen nach der zweiten Niederlage in Serie doch noch einmal ein wenig um die Playoffs zittern. Mit nun 36 Siegen bei 38 Niederlagen liegt Milwaukee nur noch 2,5 Spiele vor den neuntplatzierten Nets. Atlanta geht ohnehin als Topseed in die Postseason.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Nachdem Coach Mike Budenholzer gegen die Hornets noch alle fünf Starter geschont hatte, ist das Quintett nun wieder zurück. Auch Jeff Teague, dessen verstauchter Knöchel dem Playmaker offenbar keine größeren Probleme mehr bereitet. Neben Teague beginnen Kyle Korver, DeMarre Carroll, Paul Millsap und Al Horford. Die Bucks starten mit Michael Carter-Williams, Khris Middleton, Giannis Antetokounmpo, Ersan Ilyasova und Zaza Pachulia.

4.: Ganz feiner Spinmove von Millsap. Der anschließende Floater rundet das gelungene Gesamtbild formvollendet ab. Carter-Williams sucht die Antwort gegen Teague im Post, wird jedoch von Horford abgeräumt. Und schon steht die Philips Arena. Korver steigt zum Dreier hoch - und vergibt. 9:5 Hawks!

9.: Nicht zum ersten Mal werden die Hawks den Ball erst gegen Ende der Shotclock los. Millsaps Stepback landet jedoch auf dem Ring. Carter-Williams' Layup zwar ebenfalls, doch Pachulia versenkt den Putback - 16:13 Bucks!

14.: Horford hat das ganz feine Händchen mitgebracht. Gegen Henson setzt der Ex-Gator zum Fadeaway an - nothing but net! Bayless leistet sich im Gegenzug den Airball aus der Ecke und auch Pumlees Versuch kurz hat mit dem Ring in etwa so viel zu tun wie John Stockton mit Baggyshorts. Schröder dagegen bleibt von der Linie fehlerfrei - 29:20 Hawks!

19.: Kurz stockt der Atem in Atlanta. Teague zieht mit Nachdruck in die Zone, hebt ab, kollidiert mit Johnny O'Bryant und geht spektakulär zu Boden. Zwar steht der Playmaker schnell wieder, hält sich im Anschluss jedoch das Handgelenk. Zu allem Überfluss hängen die Refs Teague auch noch Unrecht das Offensivfoul an. Ein Duett aus Bayless' Dreier und Antetokounmpos langem Zweier bringt die Bucks kurz darauf auf 9 heran.

26.: Wieder bewegen die Hawks den Ball gut, wieder bekommen sie den offenen Dreier - und wieder klatscht der Ball nur auf den Ring. Diesmal vergibt Carroll. Dennoch führt Atlanta mit 7.

29.: Sorry Greek Freak! Millsap lässt Antetokounmpo an der Baseline erst unnötig abheben und hämmert den Ball dann trotz Blockversuch durch die Reuse. Ilyasova antwortet zwar weniger spektakulär, dafür mit gleichem Ergebnis - 56:51 Hawks!

31.: So schnell geht's im Hause Korver. Da trifft der gute Kyle das gesamte Spiel überhaupt nichts von draußen, setzt Dreier um Dreier auf den Ring, nur um nun komplett heißzulaufen. Vier Angriffe. Vier Würfe. Drei Dreier. Alles drin! Die Philips Arena steht Kopf, die Hawks führen mit 16.

36.: Nicht unwichtig, dieser Jumper von Horford. Zuvor verkürzen die Bucks den so schön von Korver herausgeworfenen Vorsprung nämlich auf 6. Nun gehen die Hawks immerhin mit 8 Punkten Vorsprung ins Schlussviertel.

41.: Der Greek Freak trotzt der Shotclock. Mal wieder läuft die Uhr gnadenlos runter, doch Antetokounmpo trifft mit dem Buzzer und bringt die Bucks auf 68:77 heran.

46.: War's das? Carroll trifft seinen zweiten Dreier des Spiels und erhöht kurz vor dem Ende auf 15. Ein wenig scheinen die Bucks nun zu resignieren.

Atlanta Hawks vs. Milwaukee Bucks: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: DeMarre Carroll zeigte ein unglaubliches vielseitiges Spiel. Eigentlich ist der Flügel ja eher für den Dreier zuständig, da der diesmal aber nicht wirklich fallen wollte (2/6 3FG), attackierte Carroll immer wieder die Zone und punktete dort auf vielfältige Art und Weise (23 Punkte, 9/13 FG).

Der Flop des Spiels: Michael Carter-Williams. Kurzfristig zahlt sich der Trade, der Brandon Knight nach Phoenix schickte und den Rookie of the Year zu den Bucks brachte, nicht aus. Carter-Williams überdrehte völlig, leistete sich 4, teils völlig unnötige Turnover, und war auch defensiv häufig überfordert. Entsprechend stand Jerryd Bayless am Ende länger auf dem Court (31 Minuten) als der Starter (20 Minuten).

Das fiel auf:

  • Zu Beginn hatten die Hawks ungewöhnlich große Probleme, ihre Offense zum Laufen zu bringen. Häufig waren sie zu verteidigten Würfen gegen Ablauf der Shotclock gezwungen. Der Grund: Die Bucks doppelten konsequent am Perimeter und setzten Atlanta so unter Druck. Da Milwaukee zudem gut rotierte, funktionierte auch das Ballmovement zunächst nicht mit gewohnter Präzision.
  • Atlantas zweite Fünf schaffte jedoch Abhilfe. Und auch die Starter zogen mit. Plötzlich kamen die Bucks Atlantas schnellem Ballmovement nicht mehr hinterher, häufig kollabierte Milwaukees Defense. Speziell Michael Carter-Williams irrte immer wieder umher und suchte verzweifelt seinen Gegenspieler.
  • Auf der anderen Seite bewiesen die Hawks, dass ihre Defense durchaus mit der Offense mitzuhalten weiß. Durch cleveres Aushelfen und Doppeln am Perimeter hielt Atlanta Milwaukee häufig von der Zone fern und zwang die Bucks zu schlechten Würfen. Ob des Drucks der Hawks wirkte Milwaukee mitunter hilflos und leistete sich Shotclock-Violation über Shotclock-Violation.
  • Dennis Schröder: #TheGoldenPatch
    Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
    © getty
    1/33
    Dennis Schröder wird 23 Jahre alt! Zeit, um noch einmal auf seine Karriere zurückzublicken, die einst in Braunschweig begann
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft.html
    Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
    © imago
    2/33
    Bereits als 11-Jähriger wurde er auf einem Braunschweiger Freiplatz entdeckt. 2010 lief er schon für die SG Braunschweig in der Pro B auf
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=2.html
    Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
    © imago
    3/33
    Schnell wurde der Point Guard mit gambischen Wurzeln auch für die Juniorenteams des DBB nominiert. 2011 spielte er bei der U18-EM
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=3.html
    Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
    © imago
    4/33
    Auch in der BBL fasste der Spielmacher schnell Fuß. 2011 gab Schröder bei den New Yorker Phantoms Braunschweig sein BBL-Debüt.
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=4.html
    Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
    © imago
    5/33
    Schon damals ließ er sein Talent aufblitzen. In diesem Fall hechelt Nationalspieler Heiko Schaffartzik dem Guard hinterher
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=5.html
    In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
    © imago
    6/33
    In der Saison 2012/13 machte Schröder einen großen Satz. 12 Punkte legte er im Schnitt auf. Das bescherte ihm viel Respekt
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=6.html
    Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
    © imago
    7/33
    Bei der Wahl zu Braunschweigs Sportler des Jahres landete Schröder auf dem dritten Platz. Dafür wurde er zum Most Improved Player in der BBL gewählt
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=7.html
    Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
    © getty
    8/33
    Beraten wird das Supertalent vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Ademola Okulaja
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=8.html
    Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
    © imago
    9/33
    Zu den Stärken Schröders zählt aufgrund seiner Schnelligkeit das Pick-n-Roll-Spiel und das Eins-gegen-Eins
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=9.html
    Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
    © getty
    10/33
    Das blieb auch den NBA-Scouts nicht verborgen. Beim Nike Hoop Summit in den USA durfte er sich beweisen und überzeugte
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=10.html
    Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
    © getty
    11/33
    Dort machte auch Dirk Nowitzki 1999 auf sich aufmerksam und führte die europäischen Talente mit 33 Punkten zum Sieg
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=11.html
    Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
    © getty
    12/33
    Schröder gelangen 18 Punkte und 6 Assists. Damit hatte er großen Anteil am Sieg der Weltauswahl gegen die USA. Kurz danach gab Schröder bekannt, dass er am NBA-Draft 2013 teilnehmen wird
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=12.html
    Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
    © getty
    13/33
    Die Atlanta Hawks sicherten sich die Dienste von Schröder. Die Franchise wählte ihn an 17. Stelle aus
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=13.html
    Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
    © getty
    14/33
    Auch Coach Mike Budenholzer und der damalige General Manager Danny Ferry halten große Stücke auf den Youngster
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=14.html
    In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
    © getty
    15/33
    In der Summer League beeindruckte Schröder dann auch die letzten Zweifler. Der Point Guard erzielte durchschnittlich 10,8 Punkte und 5,6 Assists
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=15.html
    Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
    © getty
    16/33
    Kein Wunder, dass Dennis Schröder in den USA schon Everybody's Darling ist. Das Posen hat er auf jeden Fall drauf
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=16.html
    Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
    © getty
    17/33
    Auch seine Spannweite ist für einen Guard beeindruckend. Der Playmaker trägt die 17 bei den Atlanta Hawks
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=17.html
    In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
    © getty
    18/33
    In seinem ersten NBA-Spiel kam es gleich zum Aufeinandertreffen mit Dirk Nowitzki. Atlanta spielte zum Start gegen die Dallas Mavericks
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=18.html
    Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
    © getty
    19/33
    Die zweite Saison begann vielversprechend: Mit einem krachenden Dunk gegen die Spurs flog er erstmals in die Top 10 und machte gehörig auf sich aufmerksam
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=19.html
    Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
    © getty
    20/33
    Gegen die Lakers erzielte Schröder am 17.12.2014 mit 24 Punkten ein neues Career High in der Regular Season, zudem verteilte er 10 Vorlagen
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=20.html
    Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
    © getty
    21/33
    Ende 2014 gelang Schröder gegen Cleveland sein erstes Double Double - in nur 22 Spielminuten
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=21.html
    Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
    © getty
    22/33
    Im Rahmen des Allstar Games 2015 nahm Schröder an der Taco Bells Skills Challenge teil - und schlug sich durchaus beachtlich
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=22.html
    Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
    © getty
    23/33
    Beim Spiel der Internationals gegen die US-amerikanischen Rookie und Sophomores glänzte Schröder mit 13 Punkten und 9 Assists
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=23.html
    Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
    © getty
    24/33
    Auch in den Playoffs vertraute Coach Bud auf Dennis, Gegen Washington und Cleveland leistete Schröder einen wertvollen Beitrag
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=24.html
    Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
    © getty
    25/33
    Bei der Wahl zum Most Improved Player 2015 erhielt Schröder von den US-Journalisten vier Stimmen - der Weg geht weiter nach oben
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=25.html
    Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
    © getty
    26/33
    Anschließend glänzte Schröder bei der EuroBasket auf internationalem Parkett
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=26.html
    Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
    © getty
    27/33
    Insgesamt legte Schröder in der Vorrunde des Turniers im Schnitt 21 Punkte, 4,6 Rebounds und 6 Assists auf
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=27.html
    In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
    © getty
    28/33
    In seine dritten NBA-Saison hat sich Schröder endgültig in Atlanta etabliert
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=28.html
    Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
    © getty
    29/33
    Bei der Wahl zum Sixth Man of the Year 2016 landete Schröder mit 17 Punkten auf Platz 9
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=29.html
    Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
    © facebook.com/Dennis-Schröder
    30/33
    Auch privat läuft es für den Deutschen super. Schröder eröffnete unlängst in Atlanta die "#DS17 Lounge"
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=30.html
    Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
    © getty
    31/33
    Doch kommen wir zurück zum Sportlichen. In Spiel 1 der zweiten Playoff-Runde erzielt Schröder mit 27 Punkten ein neues Career High. Es läuft...doch trotzdem schieden die Hawks mit 0-4 aus
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=31.html
    In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
    © getty
    32/33
    In der anschließenden Offseason wurde sein Vorgesetzter Jeff Teague zu den Indiana Pacers getradet....
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=32.html
    Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
    © getty
    33/33
    Das heißt: Wachablösung! In der kommenden Saison 2016/17 wird Schröder der Starter auf der Eins sein
    /de/sport/diashows/1304/nba/dennis-schroeder/dennis-schroeder-karriere-in-bildern-new-yorker-phantoms-braunschweig-dbb-nba-draft,seite=33.html
     
  • Dennoch zogen die Hawks nie uneinholbar davon, was wiederum auch am ungewohnt schwachen Shooting lag. Egal ob Korver, der erst Mitte des dritten Viertels von draußen traf, Millsap oder Carroll, die sich den einen oder anderen Airball leisteten - das beste Dreierteam der Eastern Conference fand von draußen keinen Rhythmus. Nur 16,3 Prozent der Würfe von Downtown fanden in der ersten Hälfte ihren Weg durch die Reuse. Im dritten Viertel rückte Korver die Verhältnisse jedoch eindrucksvoll wieder gerade.
  • Es sah nicht schlimm aus - und dennoch musste Dennis Schröder in die Kabine. Beim Drive vertrat sich der Playmaker unglücklich den Fuß und kam nicht mehr aufs Feld zurück. Im vierten Viertel nahm Schröder immerhin wieder auf der Bank Platz.
  • Bei all dem Ballmovement ist es immer wieder interessant, zu beobachten, wie kontrolliert die Hawks größtenteils spielen. Nur in Ausnahmefällen wird etwas erzwungen, grundsätzlich die konservativere Variante gesucht. Jeder Spieler kennt seine Rolle und füllt sie aus. So brach DeMarre Carroll beispielsweise den Fastbreak ab, da er nicht Atlantas bevorzugte Ballhandler ist.

Der Spielplan im Überblick

Max Marbeiter

Diskutieren Drucken Startseite

Max Marbeiter(Redaktion)

Max Marbeiter, Jahrgang 1984, ist seit 2012 bei SPOX.com. Während seines Anglistik- und Politikstudiums in Erlangen knapp 3 Jahre lang freier Mitarbeiter bei kicker.de und im Anschluss an ein Praktikum auch einige Monate in der Lokalsportredaktion der Süddeutschen Zeitung. Bei SPOX.com festes Mitglied im Basketball-Ressort. Neben Texten zur NBA zählt der europäische Basketball zum Hauptaufgabenbereich.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.