Lakers-Superstar an der Schulter verletzt

Kobe Bryant vor Saisonaus

Von Marcus Blumberg
Freitag, 23.01.2015 | 22:48 Uhr
Kobe Bryant wird den Lakers auf unbestimmte Zeit fehlen
© getty
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Tigers
NFL
Live
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Arkansas @ Texas A&M
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi St @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Kobe Bryant wird nach übereinstimmenden Medienberichten den Rest der Saison ausfallen. Der Star der Los Angeles Lakers hat sich im Spiel bei den New Orleans Pelicans in der Nacht zum Donnerstag einen Riss der Rotatorenmanschette in der rechten Schulter zugezogen und war umgehend nach L.A. zurückgeflogen

Nach einem Bericht von "ESPN" traf sich der Shooting Guard am Freitag mit Teamarzt Steven Lombardo und dieser fand einen "signifikanten" Riss der Rotatorenschelle. Bryant wird nun das Wochenende nutzen, um über die weitere Behandlung zu entscheiden. Eine Operation sei jedoch die wahrscheinlichste Lösung, womit er sicher den Rest der Saison verpassen würde. Eine endgültige Entscheidung wird für Montag erwartet.

Die Verletzung passierte 4:14 Minuten vor Ende des dritten Viertels, als er zu einem Dunk ansetzte. Anschließend gab der Shooting-Guard an: "Es fühlte sich gut an, als ich hochging, aber es war dann nicht mehr so gut, als ich wieder runterkam."

Der 36-Jährige verließ danach kurz das Spiel, kehrte aber nochmal zurück. Er versenkte sogar noch einen Sprungwurf mit der linken Hand. Danach nahm ihn Head Coach Byron Scott jedoch endgültig aus dem Spiel: "Nachdem ich gesehen hab, dass er alles mit der linken Hand macht, wusste ich, wir müssen ihn aus dem Spiel nehmen.

Weitere Untersuchungen in Los Angeles

Bryant kommt in dieser Saison auf 22,3 Punkte, 5,6 Assists und 5,7 Rebounds im Schnitt und ist mittlerweile der drittbeste Scorer in der Geschichte der NBA. Sein Vertrag läuft bis zum Ende der nächsten Saison. Kobe wird allein nach Los Angeles zu weiteren Untersuchungen zurückkehren, während die Lakers noch ein Spiel in San Antonio absolvieren.

Für das All-Star Game wird der 36-Jährige, der zum 17. Mal ins Team der Western Conference gewählt wurde, definitiv ausfallen.

Laut "ESPN.com" trägt Kobe die Verletzung bereits seit der Preseason mit sich herum, sie soll sich im Spiel gegen New Orleans nur verschlimmert haben.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung