Suche...

"Habe mich lange nicht so gut gefühlt"

Von SPOX
Sonntag, 14.09.2014 | 14:24 Uhr
Tyson Chandler wurde 2011 mit den Dallas Mavericks Meister
© getty
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NBA
Bulls @ Wizards

Tyson Chandler ist froh, wieder für die Dallas Mavericks auflaufen zu können. Sein neuer Teamkollege Chandler Parsons berichtet von seiner turbulenten Offseason. Die Los Angeles Clippers haben mit Hedo Türkoglu verlängert.

Parsons: Rockets wollten eigentlich matchen

Der Sommer von Mavs-Neuzugang Chandler Parsons war durchaus spannend. Der Forward beendete die Saison als Restricted Free Agent und war eigentlich davon ausgegangen, dass die Houston Rockets jedes Angebot matchen werden. "Sie haben mir versichert 'Hol dir den dicksten Deal und den besten Deal für dich und wir werden es matchen'. Am Ende des Tages ist es ein Geschäft und ich hege keinen Groll gegen sie."

Auch mit seinen ehemaligen Mitspielern James Harden und Dwight Howard ist alles geklärt. "Sie haben mich angerufen und wir haben über die Situation geredet. Es ist auch schwer, auf mich sauer zu sein. Ich habe nichts falsch gemacht. Ich glaube, sie hatten den gleichen Eindruck wie ich. Ich bin davon ausgegangen, nach Houston zurückzukehren." Jetzt konzentriert sich Parsons aber komplett auf die Mavs. Mehrmals in der Offseason traf er sich mit Coach Rick Carlisle zu Workouts. "Der Ball wird viel in meinen Händen sein. Das hat er mir bereits verraten. Ich werde in der Lage sein, meinen eigenen Wurf zu kreieren. Mein Job ist es, aggressiv zu sein. Ich werde keine schlechten Würfe nehmen oder irgendwas erzwingen", erklärte Parsons.

Chandler: "Hab mich lange nicht so gut gefühlt"

Neben Chandler Parsons ist Tyson Chandler der zweite wichtige Neuzugang. Der Center freut sich im Radio-Interview mit "KRLD-FM" über seine Rückkehr nach Dallas und ist bereit für die lange Saison. "Ich habe mich nach Saisonende zwei Wochen rausgenommen und bin dann wieder angefangen. Ich fand es nicht gut, wie die letzte Saison zu Ende ging, daher wollte ich sichergehen, dass ich für die neue Saison bereit bin", erklärte Chandler und machte den Mavs-Fans gleich Hoffnung auf eine gute Saison: "Ich glaube, ich verstehe das Spiel jetzt mental und physisch besser. Ich bin hier an einem unglaublichen Ort. Ich habe mich lange nicht so gut gefühlt."

Das liegt auch an Dirk Nowitzki. "Er und Jason Kidd sind die beiden großartigsten Teamkollegen, die ich jemals hatte. Wäre ich ein Teambesitzer, GM oder Präsident, würde ich um Dirk herum, mein Team aufbauen. Er hat Dallas alles gegeben."

Korver nimmt Kontakt zu Deng auf

Die Atlanta Hawks haben sicher schon angenehmere Zeiten erlebt. Nachdem erst Besitzer Bruce Levenson aufgrund einer rassistischen E-Mail, die er vor zwei Jahren verfasste, zum Verkauf der Franchise entschied, nahm sich auch GM Danny Ferry eine Auszeit, weil er ein rassistisches Zitat über Luol Deng aus einem Scoutingbericht in einem Meeting vortrug. Hawks-Forward Kyle Korver, der gleichzeitig Repräsentant der NBAPA bei den Hawks ist, nahm Kontakt zu Deng auf und versuchte die Wogen ein wenig zu glätten.

"Er hat mir gesagt, dass er nicht glaube, dass Danny oder irgendjemand bei den Hawks ein Rassist ist. Er sagte, dass er geschockt war, als er die Äußerungen hörte, aber manchmal laufen die Sachen einfach aus dem Ruder. Es war sehr erstaunlich, er will einfach, dass das Thema abgehakt wird. Es soll sich wieder um Basketball drehen", erklärte Korver.

Holiday und Anderson melden sich fit

Die Verletzungsmisere bei den New Orleans Pelicans nimmt langsam ein Ende. Jrue Holiday ist bereits wieder voll im Training und auch Sixth Man Ryan Anderson wird in der kommenden Woche wieder einsteigen. "Nächste Woche sollte ich in der Lage sein, mit den Jungs zu spielen. Ich fühle mich gut. Ich mache mir keine Gedanken mehr", erklärte Anderson, der mit einem Bandscheibenvorfall lange ausfiel.

Clippers verlängern mit Türkoglu

Hedo Türkoglu bleibt der NBA erhalten. Der 35 Jahre alte Veteran wird eine weitere Saison für die Los Angeles Clippers auflaufen. Im Januar unterschrieb der türkische Forward in der kalifornischen Metropole und kam in insgesamt 38 Partien zum Einsatz.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung