Samstag, 22.03.2014

LIVE-STREAM: Mavericks - Nets, Mo. 0.30 Uhr

"Knicks oder Nets spielt keine Rolle"

Andrei Kirilenko befindet sich mit den Brooklyn Nets auf einem sicheren Weg in die Playoffs. Der russische Veteran spricht vor dem Duell mit den Dallas Mavericks (Montag ab 0.30 Uhr im LIVE-STREAM) über den holprigen Saisonstart, die Rivalität mit den New York Knicks und erklärt, warum er auf eine Menge Geld verzichtete.

Andrei Kirilenkos Vielseitigkeit ist enorm wichtig für die Brooklyn Nets
© getty
Andrei Kirilenkos Vielseitigkeit ist enorm wichtig für die Brooklyn Nets

SPOX: Herr Kirilenko, Sie sind jetzt ein halbes Jahr im Big Apple. Spüren Sie eigentlich die Rivalität mit den Knicks in der Stadt?

Andrei Kirilenko: Es wird überall drüber gesprochen, aber ich spüre davon nichts. Ich bin ohnehin kein Fan von Rivalitäten. Sie können alle vier Spiele gegen dich gewinnen und trotzdem nicht in die Playoffs kommen. Es spielt nun mal keine Rolle, wie du gegen deinen Rivalen gespielt hast, wenn du am Ende um den Titel spielst. Ich denke, dass dieses Gerede über Rivalitäten mehr von den Medien und den Fans forciert wird. Bei uns ist es doch nun mal so, dass du in dem einen Jahr hier spielst und in der nächsten Saison schon wieder woanders. Das ist das Geschäft.

Der LEAGUE PASS jetzt deutlich günstiger! Schaue alle Spiele - inklusive Playoffs!

SPOX: Hatten Sie denn mal Kontakt mit Knicks-Fans? Wie denken die über die Nets-Franchise in New York?

Kirilenko: Ich treffe andauernd Knicks-Fans und sie sagen mir natürlich, dass sie beim Duell gegen uns die Knicks anfeuern, aber in den anderen Spielen sind sie für uns. Die Nets sind eben auch ein New Yorker Team. Es spielt keine Rolle, ob Knicks oder Nets. Wenn es gegen ein anderes Team geht, werden auch wir angefeuert.

SPOX: Sie haben für Utah und Minnesota gespielt, jetzt für Brooklyn. Wie erleben Sie den Unterschied zwischen den eher kleinen Städten und nun der Weltmetropole?

Kirilenko: Ich bin in großen Städten aufgewachsen, in St. Petersburg und Moskau. Es ist also nicht neu für mich. Ich bin an große Städte gewöhnt. Aber meine zehn Jahre in Utah waren großartig. In meinen ersten zwei Monaten dachte ich: Was mache ich hier überhaupt? Alles war so klein, ich habe mich überhaupt nicht zurecht gefunden, aber dann gewöhnt man sich daran. Meine Kinder sind dort geboren. Das verbindet einen natürlich mit der Stadt und jetzt ist es wie ein Zuhause. In Minneapolis war es ähnlich. Eine kleine Stadt, in der sich viele Leute untereinander kennen - einfach eine tolle Gemeinschaft. Die Menschen sind so nett und gastfreundlich. Es sind zwei unterschiedliche Erfahrungen. Ich kann aber nicht sagen, was ich besser finde. Sehr unterschiedlich, aber man gewöhnt sich an beides sehr schnell.

Andrei Kirilenko

Daten & Fakten
Voller Name: Andrei Gennadyevich Kirilenko
*18. Februar 1981 in Ischewsk
Größe: 2,06m
Gewicht: 107kg
Position: Small Forward / Power Forward
Trikotnummer: 47
NBA Draft: 24. Pick 1999 (Jazz)
NBA-Stationen: Jazz ('01-'11), Timberwolves ('12/'13), Nets (seit '13)
Auszeichnungen: All-Rookie First Team 2002, All-Star 2004, All-Defensive First Team 2006
Saison-Stats: 5,3 Punkte, 3,3 Rebounds, 1,5 Assists

SPOX: Vor der Saison stiegen Sie aus Ihrem mit zehn Millionen Dollar dotierten Vertag in Minnesota aus und akzeptierten eine Offerte über 6,5 Millionen Dollar für zwei Jahre bei den Nets. Aus welchem Grund?

Kirilenko: Das ist eine längere Geschichte. Als ich auf mein letztes Jahr in Minnesota verzichtete, bin ich eigentlich davon ausgegangen, einen neuen mehrjährigen Vertrag bei den Timberwolves zu unterschreiben. Dann kam aber mit Flip Saunders ein neuer GM und er hatte andere Vorstellungen. Das war auch gar kein Problem, Flip ist ein toller Kerl. Gleichzeitig wurden dann Kevin Garnett und Paul Pierce nach Brooklyn getradet und das habe ich als Chance gesehen. Es war eine Chance für mich, in einem starken Team mit vielen guten Spielern zu spielen. Dazu diese tolle, große Stadt. Ich wollte, dass meine Kinder diese Stadt kennenlernen. Daher haben wir uns für Brooklyn entschieden. Ich habe nicht mehr so viele Jahre vor mir, daher musste ich diese Chance ergreifen.

SPOX: Und welchen Einfluss hatte der russische Besitzer Michail Prokhorov auf Ihre Entscheidung?

Kirilenko: Es war ein Bonus. Als ich nach Minnesota kam, gab es dort mit Alexey Shved bereits einen russischen Spieler. Das war auch ein netter Bonus. Aber so etwas gibt nicht den Ausschlag. Es macht die ganze Sache aber natürlich interessanter.

Die Coaches der 30 NBA-Teams
Luke Walton (L.A. Lakers, ab Juli 2016)
© getty
1/30
Luke Walton (L.A. Lakers, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman.html
Mike D'Antoni (Houston Rockets, ab Juli 2016)
© getty
2/30
Mike D'Antoni (Houston Rockets, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=2.html
Dave Joerger (Sacramento Kings, ab Juli 2016)
© Getty
3/30
Dave Joerger (Sacramento Kings, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=3.html
Brett Brown (Philadelphia 76ers, seit August 2013)
© Getty
4/30
Brett Brown (Philadelphia 76ers, seit August 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=4.html
Jeff Hornacek, New York Knicks (ab Juli 2016)
© getty
5/30
Jeff Hornacek, New York Knicks (ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=5.html
Brad Stevens (Boston Celtics, seit Juli 2013)
© Getty
6/30
Brad Stevens (Boston Celtics, seit Juli 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=6.html
David Fizdale (Memphis Grizzlies, ab Juli 2016)
© getty
7/30
David Fizdale (Memphis Grizzlies, ab Juli 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=7.html
Kenny Atkinson (Brooklyn Nets, seit April 2016)
© getty
8/30
Kenny Atkinson (Brooklyn Nets, seit April 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=8.html
Dwane Casey (Toronto Raptors, seit 2011)
© Getty
9/30
Dwane Casey (Toronto Raptors, seit 2011)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=9.html
Alvin Gentry (New Orleans Pelicans, seit der Saison 2015/2016)
© getty
10/30
Alvin Gentry (New Orleans Pelicans, seit der Saison 2015/2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=10.html
Frank Vogel, Orlando Magic (seit Mai 2016)
© getty
11/30
Frank Vogel, Orlando Magic (seit Mai 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=11.html
Jason Kidd (Milwaukee Bucks, seit Juli 2014)
© getty
12/30
Jason Kidd (Milwaukee Bucks, seit Juli 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=12.html
Fred Hoiberg (Chicago Bulls, seit Juni 2015)
© getty
13/30
Fred Hoiberg (Chicago Bulls, seit Juni 2015)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=13.html
Tyronn Lue (Cleveland Cavaliers, seit Januar 2016)
© getty
14/30
Tyronn Lue (Cleveland Cavaliers, seit Januar 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=14.html
Nate McMillan, Indiana Pacers (seit Mai 2016)
© Getty
15/30
Nate McMillan, Indiana Pacers (seit Mai 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=15.html
Stan van Gundy (Detroit Pistons, seit Mai 2014)
© Getty
16/30
Stan van Gundy (Detroit Pistons, seit Mai 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=16.html
Steve Clifford (Charlotte Hornets, seit Mai 2013)
© Getty
17/30
Steve Clifford (Charlotte Hornets, seit Mai 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=17.html
Mike Budenholzer (r., Atlanta Hawks, seit Mai 2013)
© Getty
18/30
Mike Budenholzer (r., Atlanta Hawks, seit Mai 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=18.html
Erik Spoelstra (Miami Heat, seit 2008)
© Getty
19/30
Erik Spoelstra (Miami Heat, seit 2008)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=19.html
Scott Brooks (Washington Wizards, seit 2016)
© Getty
20/30
Scott Brooks (Washington Wizards, seit 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=20.html
Rick Carlisle (Dallas Mavericks, seit 2008)
© Getty
21/30
Rick Carlisle (Dallas Mavericks, seit 2008)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=21.html
Gregg Popovich (San Antonio Spurs, seit 1996)
© Getty
22/30
Gregg Popovich (San Antonio Spurs, seit 1996)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=22.html
Quin Snyder (Utah Jazz, seit 6. Juni 2014)
© getty
23/30
Quin Snyder (Utah Jazz, seit 6. Juni 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=23.html
Mike Malone, Denver Nuggets (seit Juni 2015)
© getty
24/30
Mike Malone, Denver Nuggets (seit Juni 2015)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=24.html
Billy Donovan (Oklahoma City Thunder, seit 1. Mai 2015)
© Getty
25/30
Billy Donovan (Oklahoma City Thunder, seit 1. Mai 2015)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=25.html
Tom Thibodeau (Minnesota Timberwolves, seit 20. April 2016)
© Getty
26/30
Tom Thibodeau (Minnesota Timberwolves, seit 20. April 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=26.html
Terry Stotts (Portland Trail Blazers, seit 2012)
© Getty
27/30
Terry Stotts (Portland Trail Blazers, seit 2012)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=27.html
Doc Rivers (L.A. Clippers, seit Juni 2013)
© Getty
28/30
Doc Rivers (L.A. Clippers, seit Juni 2013)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=28.html
Earl Watson (Phoenix Suns, seit 1. Februar 2016)
© Getty
29/30
Earl Watson (Phoenix Suns, seit 1. Februar 2016)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=29.html
Steve Kerr (Golden State Warriors, seit Mai 2014)
© getty
30/30
Steve Kerr (Golden State Warriors, seit Mai 2014)
/de/sport/diashows/nba-coaches-der-30-teams/nba-coaches-popovich-rivers-spoelstra-woodson-thibodeau-carlisle-adelman,seite=30.html
 

SPOX: Kommen wir zum Sportlichen. Sie fielen zu Saisonbeginn lange mit Rückenproblemen aus. Von den ersten zwölf Spielen nach ihrer Rückkehr verloren die Nets nur zwei Spiele. War das nur Zufall?

Kirilenko: (lacht) Das will ich zumindest glauben. Nein, da spielen eine Menge Faktoren eine Rolle. Aufgrund der vielen Neuzugänge brauchten wir einfach eine gewisse Zeit, um uns zu finden. Wir agieren jetzt viel selbstbewusster. Es fing im Januar an. Es war eine Art Neuanfang für uns. Ich bin einfach nur zum richtigen Zeitpunkt zurückgekommen.

SPOX: Wie würden Sie Ihre Rolle im Team beschreiben?

Kirilenko: Das ist schwer zu sagen. Natürlich spricht man vor der Saison darüber, welche Rolle man haben möchte und wo man sich sieht, aber letztlich interessiert das im Laufe der Saison nicht mehr. Wir haben auf jeder Position so viele talentierte Spieler. Es spielt daher überhaupt keine Rolle, wie viele Minuten man spielt. An einem Abend sind es vielleicht 40 und am nächsten spielst du vielleicht gar nicht. Das bedeutet für jeden Spieler, dass er immer mit Hingabe dabei sein muss. Man muss seine Minuten nutzen und für das Team effektiv sein.

SPOX: Sie sind ein sehr vielseitiger Spieler, der nicht ständig den Ball in seinen Händen halten muss, um effektiv zu sein. Macht es das leichter, auch nach einer Verletzung schnell in ein neues Team reinzufinden?

Kirilenko: Mir ist es jedenfalls nie schwer gefallen, mich zurechtzufinden. Schwieriger ist es, sein eigenes Niveau zu erreichen, das man gewöhnt ist, wenn man immer wieder ausfällt. Aber mir geht's jetzt ganz gut, die Belastung ist aufgrund unserer Tiefe zum Glück nicht so hoch für mich.

SPOX: Waren Sie eigentlich immer schon ein Spieler, der gern abseits des Balls gespielt, sich viel bewegt und das Spiel so für seine Mitspieler leichter gemacht hat?

Kirilenko: Sagen Sie es mir! (lacht)

SPOX: Auf den Profibereich trifft das offensichtlich zu, aber war es auch in der Jugend schon so?

Defensive Player of the Year seit 1983
1983 & 1984: Sidney Moncrief (G, Milwaukee Bucks)
© getty
1/21
1983 & 1984: Sidney Moncrief (G, Milwaukee Bucks)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby.html
1985 & 1989: Mark Eaton (C, Utah Jazz)
© getty
2/21
1985 & 1989: Mark Eaton (C, Utah Jazz)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=2.html
1986: Alvin Robertson (G, San Antonio Spurs)
© getty
3/21
1986: Alvin Robertson (G, San Antonio Spurs)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=3.html
1987: Michael Cooper (G/F, Los Angeles Lakers)
© getty
4/21
1987: Michael Cooper (G/F, Los Angeles Lakers)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=4.html
1988: Michael Jordan (G, Chicago Bulls)
© getty
5/21
1988: Michael Jordan (G, Chicago Bulls)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=5.html
1990 & 1991: Dennis Rodman (F, Detroit Pistons)
© getty
6/21
1990 & 1991: Dennis Rodman (F, Detroit Pistons)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=6.html
Links: David Robinson (1992, C, San Antonio Spurs) Rechts: Hakeem Olajuwon (1993 & 1994, C, Houston Rockets)
© getty
7/21
Links: David Robinson (1992, C, San Antonio Spurs) Rechts: Hakeem Olajuwon (1993 & 1994, C, Houston Rockets)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=7.html
1995: Dikembe Mutombo (C, Denver Nuggets)
© getty
8/21
1995: Dikembe Mutombo (C, Denver Nuggets)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=8.html
1996: Gary Payton (G, Seattle SuperSonics)
© getty
9/21
1996: Gary Payton (G, Seattle SuperSonics)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=9.html
1997 & 1998: Dikembe Mutombo (C, Atlanta Hawks)
© getty
10/21
1997 & 1998: Dikembe Mutombo (C, Atlanta Hawks)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=10.html
1999 & 2000: Alonzo Mourning (C, Miami Heat)
© getty
11/21
1999 & 2000: Alonzo Mourning (C, Miami Heat)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=11.html
2001: Dikembe Mutombo (C, Philadelphia 76ers)
© getty
12/21
2001: Dikembe Mutombo (C, Philadelphia 76ers)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=12.html
2002, 2003, 2005, 2006: Ben Wallace, Detroit Pistons
© getty
13/21
2002, 2003, 2005, 2006: Ben Wallace, Detroit Pistons
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=13.html
2004: Ron Artest (F, Indiana Pacers)
© getty
14/21
2004: Ron Artest (F, Indiana Pacers)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=14.html
2007: Marcus Camby (C, Denver Nuggets)
© getty
15/21
2007: Marcus Camby (C, Denver Nuggets)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=15.html
2008: Kevin Garnett (F, Boston Celtics)
© getty
16/21
2008: Kevin Garnett (F, Boston Celtics)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=16.html
2009 - 2011: Dwight Howard (C, Orlando Magic)
© getty
17/21
2009 - 2011: Dwight Howard (C, Orlando Magic)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=17.html
2012: Tyson Chandler (C, New York Knicks)
© getty
18/21
2012: Tyson Chandler (C, New York Knicks)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=18.html
2013: Marc Gasol (C, Memphis Grizzlies)
© getty
19/21
2013: Marc Gasol (C, Memphis Grizzlies)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=19.html
2014: Joakim Noah (C, Chicago Bulls)
© getty
20/21
2014: Joakim Noah (C, Chicago Bulls)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=20.html
2015 und 2016: Kawhi Leonard (SF, San Antonio Spurs)
© getty
21/21
2015 und 2016: Kawhi Leonard (SF, San Antonio Spurs)
/de/sport/diashows/nba-defensive-players-of-the-year/defensive-player-of-the-year-dikembe-mutombo-dennis-rodman-ben-wallace-marc-gasol-chandler-camby,seite=21.html
 

Kirilenko: Ja, ich denke schon. Ich habe immer mit großartigen Spielern zusammengespielt, die eine andere Rolle hatten und gern mit dem Ball gespielt haben. Ich habe mich deshalb früh darauf festgelegt, alles andere zu machen, Freiräume zu schaffen. Wie Sie vorhin sagten: Das hilft schon, in einem neuen Team gleich seine Nische zu finden.

SPOX: Auch ihr aktuelles Team ist wieder gespickt mit All-Stars und Veteranen. Dennoch lief es am Anfang der Saison gar nicht. Warum eigentlich?

Kirilenko: Ich denke, die Erwartungen waren einfach riesig. Wir wollten es einfach zu sehr erzwingen. Nach dem schlechten Saisonstart fielen die Erwartungen dann auch genauso schnell wieder. Das hat uns sicher geholfen. Wir haben uns mehr auf unser Spiel konzentriert und nicht die ganze Zeit daran gedacht, die Championship zu gewinnen. Das brauchte ein bisschen Zeit und war sicher ganz gut. Wir müssen Schritt für Schritt gehen und nicht denken, dass wir jedes Spiel gewinnen. Von Spiel zu Spiel in Richtung Playoffs muss die Devise sein.

SPOX: An dem Saisonziel hat sich deshalb aber nichts geändert, oder?

Kirilenko: Nein, wir glauben immer noch daran, dass wir die Meisterschaft gewinnen können. Aber wie gesagt, es würde uns nicht gut tun, jeden Tag daran zu denken. Wir gehen jede Aufgabe mit voller Konzentration an und schauen nicht zu sehr nach vorne. Auch wenn wir einen möglichen Titelgewinn am Horizont sehen können.

SPOX: Aller Voraussicht nach würden Sie für einen Titelgewinn die Miami Heat schlagen müssen. Das haben Sie bereits drei Mal in dieser Saison geschafft. Sind Sie der Angstgegner des Meisters?

Kirilenko: Wir legen keinen gesteigerten Wert darauf, dieses Image des Angstgegners zu befeuern. Miami ist der amtierende Champion, und das wird auch noch bis Juni so bleiben. Aber natürlich freuen wir uns über jeden Sieg, gerade gegen eine so starke Mannschaft. Unser Ziel ist es allerdings, uns nur auf uns selbst zu konzentrieren. Wir wissen, dann können wir jeden schlagen. Umgekehrt ist uns aber bewusst: Wenn wir nicht fokussiert sind, können wir auch gegen jeden verlieren.

Folge NBA.de bei Twitter und bekomme alle News - auch Dirk Nowitzki ist dabei!

SPOX: In der schwierigen Zeit am Anfang der Saison: Wie war da die Stimmung im Team?

Kirilenko: Die Atmosphäre war eigentlich immer gut. Wir haben nun mal eine Menge Veteranen im Team. Da dreht keiner durch oder macht sein eigenes Ding. Wir haben weiter hart gearbeitet und versucht, unsere Fehler abzustellen.

Sixth Man of the Year seit 1982
1982/83: Bobby Jones, Philadelphia 76ers
© getty
1/30
1982/83: Bobby Jones, Philadelphia 76ers
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith.html
1983/1984 & 1984/85: Kevin McHale, Boston Celtics
© getty
2/30
1983/1984 & 1984/85: Kevin McHale, Boston Celtics
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=2.html
1985/86: Bill Walton, Boston Celtics
© getty
3/30
1985/86: Bill Walton, Boston Celtics
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=3.html
1986/87 und 1989/90: Ricky Pierce, Milwaukee Bucks
© getty
4/30
1986/87 und 1989/90: Ricky Pierce, Milwaukee Bucks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=4.html
1987/88: Roy Tarpley, Dallas Mavericks
© getty
5/30
1987/88: Roy Tarpley, Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=5.html
1988/89: Eddie Johnson, Phoenix Suns
© getty
6/30
1988/89: Eddie Johnson, Phoenix Suns
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=6.html
1990/91 & 1991/92: Detlef Schrempf, Indiana Pacers
© getty
7/30
1990/91 & 1991/92: Detlef Schrempf, Indiana Pacers
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=7.html
1993/94: Wardell Stephen "Dell" Curry, Charlotte Hornets (r.)
© getty
8/30
1993/94: Wardell Stephen "Dell" Curry, Charlotte Hornets (r.)
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=8.html
1994/95: Anthony Mason (l.), New York Knicks
© getty
9/30
1994/95: Anthony Mason (l.), New York Knicks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=9.html
1995/96: Toni Kukoc, Chicago Bulls
© getty
10/30
1995/96: Toni Kukoc, Chicago Bulls
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=10.html
1996/97: John Starks, New York Knicks
© getty
11/30
1996/97: John Starks, New York Knicks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=11.html
1997/98: Danny Manning, Phoenix Suns
© getty
12/30
1997/98: Danny Manning, Phoenix Suns
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=12.html
1998/99: Darrell Armstrong, Orlando Magic
© getty
13/30
1998/99: Darrell Armstrong, Orlando Magic
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=13.html
1999/2000: Rodney Rodgers, Phoenix Suns
© getty
14/30
1999/2000: Rodney Rodgers, Phoenix Suns
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=14.html
2000/01: Aaron McKie, Philadelphia 76ers
© getty
15/30
2000/01: Aaron McKie, Philadelphia 76ers
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=15.html
2002/03: Bobby Jackson, Sacramento Kings
© getty
16/30
2002/03: Bobby Jackson, Sacramento Kings
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=16.html
2003/04: Antawn Jamison, Dallas Mavericks
© getty
17/30
2003/04: Antawn Jamison, Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=17.html
2004/05: Ben Gordon, Chicago Bulls
© getty
18/30
2004/05: Ben Gordon, Chicago Bulls
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=18.html
2001/02: Corliss Williamson, Detroit Pistons
© getty
19/30
2001/02: Corliss Williamson, Detroit Pistons
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=19.html
2005/06: Mike Miller, Memphis Grizzlies
© getty
20/30
2005/06: Mike Miller, Memphis Grizzlies
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=20.html
2006/07: Leandro Barbosa, Phoenix Suns
© getty
21/30
2006/07: Leandro Barbosa, Phoenix Suns
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=21.html
2007/08: Manu Ginobili, San Antonio Spurs
© getty
22/30
2007/08: Manu Ginobili, San Antonio Spurs
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=22.html
2008/09: Jason Terry, Dallas Mavericks
© getty
23/30
2008/09: Jason Terry, Dallas Mavericks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=23.html
2009/10: Jamal Crawford, Atlanta Hawks
© getty
24/30
2009/10: Jamal Crawford, Atlanta Hawks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=24.html
2010/2011: Lamar Odom, Los Angeles Lakers
© getty
25/30
2010/2011: Lamar Odom, Los Angeles Lakers
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=25.html
2011/12: James Harden, Oklahoma City Thunder
© getty
26/30
2011/12: James Harden, Oklahoma City Thunder
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=26.html
2012/13: J.R. Smith, New York Knicks
© getty
27/30
2012/13: J.R. Smith, New York Knicks
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=27.html
2013/14: Jamal Crawford, Los Angeles Clippers
© getty
28/30
2013/14: Jamal Crawford, Los Angeles Clippers
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=28.html
2014/15: Lou Williams, Toronto Raptors
© getty
29/30
2014/15: Lou Williams, Toronto Raptors
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=29.html
2015/16: Jamal Crawford, Los Angeles Clippers
© getty
30/30
2015/16: Jamal Crawford, Los Angeles Clippers
/de/sport/diashows/nba-sixth-man-of-the-year/nba-sixth-men-of-the-year-detlef-schrempf-ben-gordon-mike-miller-james-harden-jr-smith,seite=30.html
 

SPOX: Trotz des aktuellen Laufs: Wie sehr schmerzt der Ausfall von Brook Lopez?

Kirilenko: Natürlich fehlt er. Er hat eine wichtige Rolle bei uns eingenommen. Auch der zwischenzeitliche Ausfall von Deron Williams hat uns weh getan. Wir haben aber ein sehr gutes Team, mit vielen guten Jungs, die ihre Klasse schon bewiesen haben. Wir können auch ohne ihn richtig gut spielen, das heißt aber nicht, dass wir ihn nicht vermissen. Aber das ist - wie immer - auch eine Chance für andere, sich in den Vordergrund zu spielen. Mason Plumlee macht zum Beispiel einen tollen Job.

SPOX: Mit Jason Kidd haben Sie einen Rookie-Coach. Wie beurteilen Sie seine Arbeit?

Kirilenko: Er hat sich zuletzt stark weiterentwickelt. Am Anfang war es für ihn alles noch sehr ungewohnt und man wusste nicht so wirklich, was man zu erwarten hatte. Aber je länger die Saison jetzt läuft, desto besser funktioniert die Zusammenarbeit. Die Ergebnisse sprechen für sich.

Der Spielplan der Brooklyn Nets

Interview: Marc-Oliver Robbers, Philipp Dornhegge

Diskutieren Drucken Startseite

Marc-Oliver Robbers(Verantwortlicher Redakteur NBA.de)

Marc-Oliver Robbers, Jahrgang 1982, ist seit Anfang 2013 bei SPOX.com und leitet die NBA-Basketball-Redaktion. Kam 2011 als Praktikant aus dem Oldenburger Münsterland zu SPOX und ist nach einem kurzen Abstecher zu Sport1.de nun zurück im Hause PERFORM. Kernressort: Basketball, aber auch im Fußball und Tennis zuhause.

Philipp Dornhegge(Verantwortlicher Redakteur NBA.de)

Philipp Dornhegge, Jahrgang 1981, kehrte im Dezember 2012 nach knapp einjährigem Zwischenstopp bei SKY zurück zu SPOX und PERFORM Deutschland, um dort seine aktuelle Aufgabe als verantwortlicher Redakteur für NBA.de anzugehen. Geboren und aufgewachsen im Münsterland, hatte er die Heimat nur für zwei Semester in Vancouver verlassen, bevor er 2008 nach München zog. Studierter Anglist, aktiver Basketballer seit 1992.

Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.