Suche...
MLB

MLB - New York Yankees: Knorpelschaden! Didi Gregorius droht Playoff-Aus

Didi Gregorius (l.) verletzte sich beim Slide in die Home Plate gegen die Baltimore Orioles.
© getty

Die Saison 2018 könnte für Didi Gregorius vorzeitig beendet sein. Beim Shortstop der New York Yankees wurde ein Knorpelschaden im Handgelenk festgestellt.

Gregorius hatte den Run zum 3:2-Sieg über die Baltimore Orioles am Samstag in Extra Innings erzielt und damit den Playoff-Einzug New Yorks sichergestellt. Beim Slide in die Home Plate zog sich Gregorius die Verletzung zu.

Eine Kernspintomographie hatte die Verletzung enthüllt, wie Manager Aaron Boone am Sonntag verkündete. Bei der 3:6-Pleite gegen die O's stand zuvor überraschend Adeiny Hechavarria als Shortstop im Lineup. Letzterer könnte nun auch die kommenden Spiele für die Yankees absolvieren.

Eine weitere Alternative ist Rookie Gleyber Torres, der ein gelernter Shortstop ist und während Gregorius' Fußverletzung vor wenigen Wochen regelmäßig dort spielte. In diesem Fall würde wohl Neil Walker Second Base spielen.

Gregorius, der in diesem Jahr auf 27 Homeruns kam und damit seinen eigenen Franchise-Rekord für Shortstops ausbaute, soll in den kommenden Tagen erneut untersucht werden. Er hat derweil bereits eine Cortison-Injektion erhalten. Ein Einsatz in den Playoffs erscheint jedoch unwahrscheinlich.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung