Suche...
MLB

MLB: Cleveland Indians bekommen Starter Trevor Bauer zurück

Trevor Bauer wird versuchen, bis zum Playoff-Beginn bereit für Starts zu sein.
© getty

Die Cleveland Indians werden Starting Pitcher Trevor Bauer noch in dieser Woche von der Disabled List aktivieren. Der Rechtshänder fiel wochenlang mit einer Stressreaktion im rechten Wadenbein aus.

Der Plan scheint klar: Die Indians wollen, dass Bauer Teil der Postseason-Rotation ist. Um dies nach längerer Pause - sein letzter Start war am 11. August - zu bewerkstelligen, soll Bauer noch drei Starts in der Regular Season absolvieren.

Der erste kommt dabei schon am Freitag in Boston, wo Bauer laut Manager Terry Francona "ein paar Innings" pitchen wird. Anschließend soll er im Bullpen weiter werfen, um seinen Pitch-Count zu steigern.

Weiter sieht der Plan vor, Bauer am Dienstag gegen die Chicago White Sox sowie am letzten Wochenende der Saison in Kansas City einzusetzen.

Cleveland Indians: Drei Starts für Trevor Bauer vor Playoffs

"Um ihm eine Chance zu geben zu starten, denken wir, dass er drei Einsätze braucht", sagte Francona am Mittwoch. "Und dies war der Weg dahin. Ihn zurückzubekommen ist großartig. Unser Ziel ist es nun zu sehen, ob es für Starts in der Postseason reicht."

Bauer begibt sich damit in einen Wettlauf mit der Zeit, denn bereits am 5. Oktober startet die ALDS sehr wahrscheinlich gegen die Houston Astros in Texas. Im Idealfall würde Bauer dann Spiel 2 oder 3 in den darauffolgenden Tagen pitchen. Plan B wäre, ihn als Reliever einzusetzen, sollte er nicht genügend Kondition in der Kürze der Zeit aufbauen können.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung