Suche...
MLB

MLB - San Francisco Giants: Closer Hunter Strickland boxt Tür und bricht sich Hand

Mittwoch, 20.06.2018 | 07:59 Uhr
Hunter Strickland hat sich beim Boxen einer Tür die Hand gebrochen.
© getty

Die San Francisco Giants werden wochenlang auf Hunter Strickland verzichten müssen. Der Closer boxte aus Frust in eine Tür und brach sich dabei die rechte Hand.

Strickland leistete sich am Montag einen Blown Save bei der 4:5 Niederlage seiner Giants gegen die Marlins und gab drei Runs im neunten Inning ab. Anschließend war er so frustriert, dass eine Tür darunter leiden musste. Am Dienstag wurde er bereits am kleinen Finger operiert und wird wohl sechs bis achten Wochen fehlen.

"Der Closer muss seine Emotionen im Griff haben", sagte ein angefressener Manager Bruce Bochy zur Situation. "Wir alle sind manchmal frustriert und es war eine schwere Niederlage. Ich bin mir sicher, er nahm die Schuld dafür voll auf sich. Er hat auch nicht nachgedacht, bevor es passierte. Ich bin schwer enttäuscht, das können Sie mir glauben. Ich bin am Boden zerstört, denn dieser Bursche ist als Pitcher und als Mensch gewachsen. Ich weiß, dass Hunter sehr betroffen ist."

Strickland selbst postete schließlich eine lange Nachricht am Dienstag auf Instagram, in der er sich "bei meiner Familie, meinen Teamkollegen, meinen Coachs, der Organisation und unseren Fans" entschuldigte. Zudem versprach er "davon zu lernen".

Giants: Teurer Closer nicht belastbar genug

Wer Strickland ersetzen wird, ist derweil noch unklar, jedoch nannte Bochy bereits Sam Dyson und Tony Watson als Kandidaten fürs neunte Inning. Der im Vorjahr für vier Jahre und 62 Millionen Dollar verpflichtete eigentliche Closer Mark Melancon hingegen sei keine Option.

"Ein Closer muss unverwüstlich sein und ich bin nicht sicher, dass Mark gerade auf diesem Level ist", sagte Bochy über den Rechtshänder, der eine Reihe von schwereren Verletzungen hinter sich hat.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung