Suche...
MLB

MLB - Boston Red Sox: Carson Smith verletzt sich Schulter bei Handschuh-Wurf

Carson Smith droht eine möglicherweise lange Pause nach einem Handschuh-Wurf.
© getty

Relief Pitcher Carson Smith hat sich am Montag eine potenziell schwere Schulterverletzung zugezogen, weil er nach seiner Auswechslung einen Handschuh aus Wut geworfen hat. Die Boston Red Sox setzten den Rechtshänder bereits auf die Disabled List.

Wie President of Baseball Operations Dave Dombrowski am Dienstag mitteilte, gibt es noch keine Prognose, wann Smith zurückkehren werde. Die genaue Diagnose war eine Subluxation der rechten Schulter, das heißt, er hat sich die Schulter unvollständig ausgerenkt.

Dombrowski nannte die Verletzung "unglücklich" und gab an: "Es ist potenziell eine schwere Verletzung." Smith selbst sagte: "Jegliche Schulterverletzung ist nicht gut. Der Ellenbogen ist eine Sache, aber die Schulter ist etwas, womit nicht zu spaßen ist. Also ja, ich bin besorgt." Smith werde in Kürze eine zweite Meinung bei einem unabhängigen Arzt einholen.

Smith hatte einen Homerun im achten Inning bei der 5:6-Pleite gegen die Oakland Athletics an Khris Davis abgegeben. Anschließend ließ er seinem Frust freien Lauf und warf den Handschuh weg, wobei die Verletzung passierte.

Smith ist 1-1 mit einem 3.77 und 18 Strikeouts über 14 1/3 Innings in dieser Saison. Um seinen Platz im Kader zu übernehmen, wurde Linkshänder Bobby Poyner von Triple-A Pawtucket ins MLB-Team berufen.

MLB: Alle Ergebnisse der Nacht im Scoreboard

Alle Ergebnisse der Nacht entnehmt Ihr ab sofort unserem neuen MLB Scoreboard.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung