Suche...
MLB

MLB - Visum erteilt: Third Baseman Jung Ho Kang plant Rückkehr zu Pittsburgh Pirates

Von Lukas Zahrer
Jung Ho Kang wird schon bald zu den Pirates zurückkehren.
© getty

Jung Ho Kang hat nach über einem Jahr ein Visum für die USA erhalten und strebt nun ein Comeback bei den Pittsburgh Pirates an. Nachdem der Third Baseman im Januar 2017 in seiner Heimat Südkorea zum wiederholten Male wegen Alkohol am Steuer verurteilt wurde, blieb ihm eine Aufenthaltsbestätigung für die USA verwehrt.

"Wir sind von den Schritten, die Jung Ho gemacht hat, ermutigt", teilte Pirates-Präsident Frank Coonelly in einer Aussendung mit. "Wir hoffen, dass die Maßnahme, ihm das Spiel wegzunehmen, das er so sehr liebt, ihm klargemacht hat, dass er in Zukunft bessere Entscheidungen treffen muss."

Und weiter: "Wir haben ihm über den gesamten Prozess wissen lassen, dass wir Jung Ho die Ressourcen und die Unterstützung zur Verfügung stellen werden, damit er die hohen Erwartungen, die wir in ihn stecken, auch erfüllen kann."

Kang werde laut Aussagen der Pirates-Verantwortlichen zunächst in das Spring-Training-Camp in Florida reisen, um sich dort in Form zu bringen.

Der 31 Jahre alte Kang feierte im jahr 2015 sein MLB-Debüt, und wurde auf Anhieb in die Top drei der Rookie-of-the-Year-Wertung in der National League gewählt. Über zwei Saisons verzeichnete er 35 Homeruns, 120 RBIs und einen OPS-Wert von .838.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung