Suche...

MLB: Bester Start seit 1907! Arizona Diamondbacks gewinnen Serie gegen Nationals

Von Lukas Zahrer
Sonntag, 29.04.2018 | 10:31 Uhr
Die Arizona Diamondbacks gewannen auch ihre neunte Serie der Saison.
© getty

Die Arizona Diamondbacks (19-7) haben ihren beeindruckenden Saisonstart fortgesetzt. Bei den Washington Nationals setzte sich das Team aus der Wüste nach einem Extra-Inning mit 4:3 durch und sorgte damit für eine historische Bestmarke.

Nick Ahmed erzielte den gewinnbringenden Run im zehnten Inning, weil Nats-Reliever Austin Adams einen Walk bei geladenen Bases fabrizierte. "Wenn ich da raus gehe, muss ich Strikes werfen. Ich habe meinen Job einfach nicht erledigt", gab sich Adams nach der Partie enttäuscht.

Mit zwei Solo-Homeruns avancierte David Peralta zum Star des Spiels. Dies gelang dem Right Fielder zuvor in seiner Karriere noch nie.

Mit ihrem Sieg stehen die Diamondbacks bereits ein Spiel vor Ende der Serie mit den Männern aus der Hauptstadt fest. Damit setzte sich Arizona auch in der neunten Serie der laufenden Saison durch, was zuvor 111 Jahre lang keinem Team gelang. Die Chicago Cubs legten in der Saison 1907 auf dem Weg zum World-Series-Titel denselben erfolgreichen Start in eine Spielzeit hin.

Die Nationals stehen nach zwei Divisionstiteln in der NL East in Folge mit einer Bilanz von 11-16 in der Tabelle nur auf Rang vier. Von neun Spielen, die mit einer Differenz von einem Run entschieden wurden, verlor Washington acht. "Ich kann nichts anderes sagen, als dass die Jungs mit ihrem ganzen Herzen bei der Sache sind", sagte Manager Dave Martinez.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung