Suche...
MLB

MLB: Top-Prospect Ronald Acuna lehnt 30-Millionen-Angebot von Atlanta Braves ab

Ronald Acuna wird die Saison in den Minor League beginnen.

Top-Prospect Ronald Acuna hat einem Medienbericht zufolge ein Angebot in Höhe von 30 Millionen Dollar von den Atlanta Braves abgelehnt. Der Outfielder wird die Saison voraussichtlich in den Minor Leagues beginnen.

Wie ESPN Deportes berichtet, soll der angebotene Kontrakt im Bereich von fünf bis sechs Jahren gelegen haben. MLB.com wiederum vermeldete am Dienstag, dass Acuna und die Braves "informelle Diskussionen" über einen langfristigen Vertrag gehabt hätten. Der offiziellen Liga-Website zufolge habe Acunas Familie Interesse an langfristiger finanzieller Sicherheit eines langjährigen Vertrags geäußert.

Ohne diese Verlängerung wird Acuna die Saison wie erwartet für Triple-A Gwinnett beginnen und frühestens Mitte April in den Major-League-Kader aufrücken. Damit erhalten die Braves ein Extra-Jahr an Teamkontrolle für das für viele beste Prospect im Baseball.

Nicht bekannt ist, ob Acuna die Verlängerung vor oder nach der Versetzung in die Minor Leagues abgelehnt hat.

"Es ist gerade einfach nicht der richtige Moment dafür", sagte Acuna am Dienstag gegenüber Reportern. "Es ist einfach Teil des Geschäfts. Baseball ist ein Business und ich verstehe das. Es sind einige Dinge, die in diese Entscheidung reinspielen."

Dass es auch anders geht, zeigten derweil die Philadelphia Phillies, die ihr Top-Prospect Scott Kingery mit einem Sechsjahresvertrag in Höhe von 24 Millionen Dollar langfristig an sich gebunden hatten, bevor dieser auch nur ein MLB-Spiel absolviert hatte.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung