Suche...
MLB

Pedroia bekommt Foul Ball auf die Nase

Dustin Pedroia musste mit blutiger Nase ausgwechselt werden

Dustin Pedroia von den Boston Red Sox musste am Montag im Spiel bei den Baltimore Orioles (10:8) schon früh ausgewechselt werden. Er bekam einen Foul Ball ins Gesicht. Seine Verletzung ist wohl nicht gravierend.

Im vierten Inning schlug Pedroia einen Foul Ball, der auf die Home Plate prallte und von dort in sein Gesicht sprang. Er zog sich dabei eine Nasenquetschung zu und blutete stark.

"Es ist geschwollen. Er hat auch ganz schön geblutet", erklärte Boston-Manager John Farrell: "Er wurde genau an der Nase getroffen. Am Ende des Spiels war er aber zurück im Dugout. Wir werden sehen, wie er sich morgen fühlt, wenn er ins Stadion kommt."

Farrell sagte aber auch, dass sich Pedroia einer Computertomographie unterziehen werde, sollte es anhaltende Probleme geben.

In diesem Jahr stand Pedroia bereits mehrfach mit einer Knie-Verletzung auf der Disabled List, schlägt aber dennoch .303 mit sieben Homeruns und 58 RBI.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung