Suche...

Knochenprellung: Lange Pause für Harper

Sonntag, 13.08.2017 | 17:54 Uhr
Bryce Harper verletzte sich am Samstag gegen die Giants das Knie
Advertisement
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
Texans @ Jaguars
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Washington Nationals müssen länger auf Superstar-Outfielder Bryce Harper verzichten. Der 24-Jährige musste die Partie am Samstag gegen die San Francisco Giants mit einer Knieverletzung frühzeitig verlassen. Er war auf einer nassen ersten Base ausgerutscht und gestürzt. Jetzt steht fest: Er hat sich eine Knochenprellung im linken Knie zugezogen.

Nach dem Sturz musste Harper mithilfe von Teambetreuern vom Feld gebracht werden und belastete das Bein nicht. Am Sonntag erklärte das Team, dass mit einem MRT-Scan eine schwere Knochenprellung diagnostiziert wurde. Die Sehnen im Knie sind jedoch nicht betroffen, so GM Mike Rizzo: "Wir haben das Gefühl, dass wir gerade nochmal davongekommen sind." Er rechne damit, dass Harper in diesem Jahr wieder spielen werde, wollte aber keine Prognose abgeben.

Harpers Ausfall ist ein schwerer Schlag für die Nationals, denn er gehört auch in diesem Jahr zu den Topspielern der MLB. Er hat aktuell die viertbeste Slugging Percentage (.614), den fünftbesten Schlagdurchschnitt (.326) und fünftbeste On-Base Percentage (.419) sowie die neuntmeisten Homeruns (29).

Harper ist der nächste in einer langen Liste von verletzten Outfield-Startern der Nationals. Mit Jayson Werth, Adam Eaton, Michael Taylor und Ryan Rayburn befinden sich bereits vier auf der Disabled List. Insgesamt haben die Nats aktuell elf Spieler auf der DL, nur die Dodgers haben mehr (12). Als Reaktion auf Harpers Verletzung wurde Michael Taylor aus der Triple-A in den Kader berufen.

Dieser Artikel wurde ohne vorherige Ansicht durch die Major League Baseball veröffentlicht.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung