Suche...

Dodgers machen die 70 voll

Von SPOX
Mittwoch, 26.07.2017 | 09:42 Uhr
Die Los Angeles Dodgers haben als erstes Team der Saison 70 Siege eingefahren
Advertisement
NFL
Live
Texans @ Jaguars
NFL
Live
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NFL
Jets @ Saints (DELAYED)
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NFL
Colts @ Ravens
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics
NFL
Raiders @ Eagles
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards

Die Los Angeles Dodgers haben die 70-Siege-Marke als erstes Team der Saison erreicht. Die Minnesota Twins verloren derweil weiter an Boden in der American League Central. Die Cleveland Indians wiederum erfreuten sich an mehreren Grand Slams, während die Milwaukee Brewers die Washington Nationals abwatschten.

Interleague Play

Chicago Cubs (52-47) - Chicago White Sox (39-58) 7:2 BOXSCORE

  • Catcher Willson Contreras eröffnete die Partie mit einem 3-Run-Homerun, der letztlich schon genug gewesen wäre für die Cubs. Insgesamt war er 3-5 mit vier RBI.
  • Starter John Lackey hielt nur fünf Innings durch und gab zwei Runs auf fünf Hits und zwei Walks ab. Sein Gegenüber, Carlos Rodon, spielte sogar nur vier Innings und gab vier Runs (7 H, 3 BB) ab, schafte aber bemerkenswerte elf Strikeouts.

Philadelphia Phillies (34-64) - Houston Astros (67-33) 0:5 BOXSCORE

  • Rechtshänder Charlie Morton pitchte sieben Shutout-Innings und gab nur drei Hits bei neun Strikeouts ab. Den Rest besorgte vor allem Outfielder Derek Fisher, der mit seinem 2-Run-Single im sechsten Inning den Endstand herstellte für Houston.
  • Bei den Phillies, die insgesamt nur vier Hits zustande brachten, überzeugte offensiv eigentlich nur Catcher Cameron Rupp, der zwei Doubles schlug (2-4). Pitcher Nick Pivetta ließ alle fünf Runs in seinen sechs Innings zu.

Los Angeles Dodgers (70-31) - Minnesota Twins (49-50) 6:2 BOXSCORE

  • Die Dodgers machten die 70 voll, während die Twins erstmals seit längerem unter .500 gefallen sind und damit Boden im Playoff-Rennen verloren.
  • Besonders produktiv auf Seiten der Dodgers war Left Fielder Chris Taylor, der drei RBI (2-4) beisteuerte. Right Fielder Yasiel Puig hatte derweil drei Hits (3-4, R, RBI)
  • Right Fielder Max Kepler schlug an Position fünf und war 0-5 mit einem Strikeout.

New York Yankees (52-46) - Cincinnati Reds (41-59) 4:2 BOXSCORE

  • Todd Frazier gab sein Debüt vor heimischer Kulisse in Pinstripes. Und er trat im zweiten Inning mit geladenen Bases erstmals an die Platte - das Resultat: Ein Triple Play! Allerdings kein gewöhnliches, denn trotz dieses GAUs für einen Hitter erzielte Matt Holliday einen Run. Im Scorebook hieß es im Übrigen: 6-3-5-6 Triple Play.
  • Ansonsten wusste Shortstop Didi Gregorius erneut zu überzeugen und kam auf zwei RBI, darunter ein Solo-Homerun im achten Inning zum Endstand.
  • Jordan Montgomery pitchte indes 6 2/3 Innings und gab nur einen Run auf zwei Hits ab. Im Anschluss kam Dellin Betances (2/3 IP, H ER, 2 BB) nicht aus dem achten Inning, sodass Adam Warren das letzte Out per Strikeout besorgte.

Texas Rangers (49-51) - Miami Marlins (45-53) 10:4 BOXSCORE

  • Die Rangers ließen die Muskeln spielen und hämmerten vier Homeruns gegen Miami. Zwei davon kamen von Left Fielder Joey Gallo, dessen erster Homer gegen Drew Straily im dritten Inning ein absoluter Moonshot war, der auf dem Upper Deck landete.
  • Alle vier Runs der Marlins wiederum gingen aufs Konto von Center Fielder Christian Yelich, der vier RBI (3-4) beisteuerte und einen 3-Run-Shot im fünften Inning erzielte.
  • Cole Hamels bekam den Win durch seinen Auftritt über sechs Innings, in dem er vier Runs abgab (6 H, 2 BB, 5 SO).

Seite 1: Interleague Play

Seite 2: American League

Seite 3: National League

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung