Suche...
MLB

Cubs angeln sich Yankees-Super-Closer

Von SPOX
Montag, 25.07.2016 | 18:35 Uhr
Aroldis Chapman warf kürzlich einen Rekord-Pitch mit 105 Meilen pro Stunde

Genau eine Woche vor der Trade Deadline der MLB (1. August) gibt es den ersten großen Deal zu vermelden. Die New York Yankees, in diesem Jahr eher nicht auf Playoffkurs, schicken Star-Closer Aroldis Chapman zu den Chicago Cubs, die dafür ein vier Spieler umfassendes Paket gefüllt mit Minor-League-Talenten und Pitcher Adam Warren in die Bronx transferieren. Das berichtet MLB-Insider Jon Heyman.

Linkshänder Chapman, der erst vor dieser Saison in einem Trade von den Cincinnati Reds nach New York gewechselt war, schließt sich somit einem Cubs-Team an, das die MLB mit 59 Siegen (38 Niederlagen) anführt.

Die Yankees erhalten im Gegenzug Shortstop Gleyber Torres, der von Baseball America als Top-Talent der Cubs-Organisation angesehen wird.

Hinzu kommen Rechtshänder Warren, den die Yankees erst im Winter per Trade im Tausch für Infielder Starlin Castro nach Chicago geschickt hatten und Top-Outfield-Prospect Billy McKinney. Der vierte Spieler ist Rashad Crawford, ebenfalls ein junger Outfielder.

Chapman lässt die Pitch-Rekorde purzeln

Chapman, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, verpasste den ersten Monat der Saison aufgrund einer Sperre wegen häuslicher Gewalt. Seither brachte er es auf 20 Saves und einen ERA von 2.01 mit 44 Strikeouts über nur 31 1/3 Innings.

Er galt gemeinhin als bester Relief Pitcher auf dem Markt. Kürzlich stellte der Kubaner einen Rekord auf, indem er einen Pitch mit 105 Meilen pro Stunde warf.

Medienberichten zufolge werden die Yankees noch diese Woche abwarten um zu entscheiden, ob sie einen Fire-Sale abhalten und nahezu alle brauchbaren Spieler ihres Kaders veräußern werden, um für die Zukunft neu aufzubauen.

Alles zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung