Suche...

Twins verlieren Auftaktspiel

SID
Dienstag, 05.04.2016 | 09:16 Uhr
Vor lauter Freude über den Sieg klatschte Adam Jones Mitspieler Wieters einen Kuchen ins Gesicht
© getty
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

Die Minnesota Twins sind ohne Maximilian Kepler mit einer Niederlage in die neue Saison der Major League Baseball (MLB) gestartet. Der Klub des 23-Jährigen aus Berlin musste sich bei den Baltimore Orioles mit 2:3 geschlagen geben.

Outfielder Kepler, dem im vergangenen Jahr beim Debüt in der Startformation der Twins direkt ein Hit gelungen war, gehörte nicht zum Aufgebot. Kepler muss sich bei den unterklassigen Rochester Red Wings empfehlen.

Derweil sorgten die Los Angeles Dodgers für einen Rekord. Das 15:0 gegen die San Diego Padres war in der MLB-Geschichte der höchste Zu-Null-Sieg an einem Auftaktspieltag. Die Dodgers haben den größten Etat der Liga und wollen in dieses Saison unbedingt ihren ersten World-Series-Titel seit 1988 holen.

Alles zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung