Suche...

Mets-Pitcher sieht Geburt via Apple

Vater während des dritten Innings

Von Jérôme Rusch
Samstag, 25.07.2015 | 12:41 Uhr
Jonathan Niese war während des Spiels bestens über die Geburt seines Kindes informiert
© getty
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)

Jonathon Niese erlebt bei der 2:7-Niederlage seiner New York Mets gegen die Los Angeles Dodgers den wohl kuriosesten, aber auch schönsten Moment seiner Karriere. Während der Pitcher auf dem Spielfeld steht, setzten bei seiner hochschwangeren Frau im Krankenhaus die Wehen ein. Er verpasste trotzdem nichts - Apple sei Dank.

Die Frau ist schwanger und während der Entbindung hält der Ehemann ihre Hand. Das dürfte in etwa der Optimalfall sein. Niese und seine Frau Leah Eckman erlebten dagegen eine Geburt der etwas anderen Art. Dass das Baby jeden Moment kommen könnte, wusste der Starter, entschied sich aber dennoch dazu, gegen die Dogers aufzulaufen. Während des zweiten Innings informierte Manager Terry Collins seinen Spieler dann darüber, dass das Kind in diesem Moment zur Welt komme.

Für das dritte Inning kam Niese zwar noch einmal auf den Mound, brachte jedoch verständlicherweise kein Bein mehr auf den Boden - schnell war Schluss: Der Pitcher sah die Geburt seines Sohnes dann nach dem dritten Inning via FaceTime, ehe er einen Privatflieger zu seiner Frau bestieg.

"Er hat einen tollen Job gemacht"

"Ich bin froh, dass er nun in der Lage ist, zu ihr zurückzugehen. Er hat hat unter den Umständen wirklich einen tollen Job gemacht", so Mets-Catcher Kevin Plawecki.

Damit ist Niese in dieser Saison schon der zweite Spieler, dessen Kind im Laufe einer Begegnung zur Welt gekommen ist. Am 12. Juni gebar Jeurys Familias Frau den gemeinsamen Sohn, während ihr Gatte auf dem Feld stand. Ebenfalls kurios: Ursprünglich sollte am Freitag Zach Greinke für die Dodgers pitchen - weil seine Frau ebenfalls hochschwanger ist, verzichtete er jedoch.

Alles zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung