Suche...
MLB

3000 Hits! A-Rod schreibt Geschichte

Von Marcus Blumberg
Alex Rodriguez bewundert den 3000. Hit seiner Karriere, einen Home Run
© getty

Alex Rodriguez hat den 3000. Hit seiner Karriere geschafft und ist damit in einen erlauchten Kreis aufgerückt. Der Designated Hitter legt nicht nur den Grundstein zum Sieg für die New York Yankees über die Detroit Tigers, sondern setzt seine geschichtsträchtige Comeback-Saison mit Stil fort.

A-Rod war mit 2999 Hits auf dem Konto ins erste von drei Heimspielen der Serie gegen die Detroit Tigers gestartet. Und der 39-Jährige verschwendete keine Zeit gegen Star-Pitcher Justin Verlander, hämmerte gleich den ersten Pitch des Rechtshänders im ersten Inning bei zwei Outs auf die Tribune rechts im Center Field zur zwischenzeitlichen 1:0-Führung seines Teams.

Die Fans im Yankee Stadium standen und feierten den Jubilar mit minutenlangem Beifall und Sprechhören, die Teamkollegen gratulierten ihm zudem nach seiner Rückkehr zum Dugout.

A-Rod vor allem dankbar

"Ich bin dankbar. Ich bin gerade den Yankees besonders dankbar, dass sie mir die Chance gaben, die Uniform wieder überzustreifen", sagte Rodriguez, der die Saison 2014 aufgrund einer einjährigen Dopingsperre verpasst hatte.

"Es gab Tage im letzten Jahr, an denen ich gedacht habe, dass ich nie mehr dieses Trikot tragen würde und in der Lage sein würde, in diesem Stadion und vor diesen Fans zu spielen. Und dafür bin ich der Steinbrenner-Familie und der ganzen Yankee-Organisation dankbar", so A-Rod nach dem Spiel gegenüber dem YES Network.

Rodriguez ist damit der 29. Spieler im 3000-Hits-Klub, aber erst der dritte, dem der Jubiläums-Hit mit einem Home Run gelang. Die anderen beiden? Hall-of-Famer Wade Boggs (1996 Meister mit den Yankees) und der zukünftige Hall-of-Famer sowie Ex-Teamkollege, Yankee-Legende Derek Jeter.

Jeter und Rodriguez sind indes die einzigen beiden Spieler, denen der 3000. Hit in den berühmten Pinstripes gelangen. Jeter wiederum ist der einzige, dem mehr als 3000 Hits allein für die Yankees gelangen. Rodriguez hingegen spielte zuvor noch für die Seattle Mariners und Texas Rangers.

Im Kreise der Allergrößten

Nachdem Rodriguez vor kurzem noch seinen 2000. RBI (Run Batted In) gesammelt hatte und aktuell bei 667 Home Runs steht, gesellt er sich nun zu einem Trio aus ihm, Hank Aaron und Willie Mays, den einzigen Spielern in der Geschichte der MLB, denen es gelang, mindestens 3000 Hits und mindestens 600 Home Runs anzusammeln. Er und Aaron sind zudem die einzigen Spieler, die es über dies noch auf mindestens 2000 RBI gebracht haben.

Rodriguez' nächster großer Meilenstein ist ebenfalls in Sichtweite, denn aktuell steht der langjährige Third Baseman der Bronx Bombers bei 1957 Runs, nur noch 43 von 2000 entfernt.

Alles zur MLB

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung