Samstag, 14.03.2015

News und Gerüchte

Saisonaus für Yu Darvish

Schock für die Rangers: Yu Darvish wird in dieser Saison nicht mitwirken können. Der Japaner hat sich nach anhaltenden Problemen für die "Tommy John" Ellbogen-OP entschieden. Ein neue Pitcher-Kopfschutz ist genehmigt und die Milwaukee Brewers müssen vorerst ohne High-Fives auskommen.

Yu Darvish gehört zu den besten Pitchern der American League. Jetzt muss er lange pausieren
© getty
Yu Darvish gehört zu den besten Pitchern der American League. Jetzt muss er lange pausieren

Saisonaus für Darvish: Die Texas Rangers müssen in der kommenden Saison auf Yu Darvish verzichten. Seit Wochen plagt den 28-Jährigen eine Ellbogenverletzung. Am Freitag bestätigte Darvish, dass er seine Entscheidung zur saisonbeendenden Tommy-John-OP schnell getroffen hatte, nachdem ihm diese von seinem ersten Arzt empfohlen worden war. Ein Band in Darvishs Ellbogen wird ausgetauscht werden, weshalb er bis Anfang 2016 ausfallen wird. Sein Vertrag läuft dann noch für zwei Jahre.

"Natürlich ist das ein Rückschlag in meiner Karriere und natürlich ist es auch ein Rückschlag für das Team. Aber daraus kann auch vieles Positives entstehen", erklärte Darvish am Freitag. Geschäftsführer Jon Daniels fügte hinzu: "Für uns war es am wichtigsten, dass er seine Reha in Texas und mit dem Team bestreiten wird. So ist er bei seinen Mitspielern und wir können seine Fortschritte beobachten und ihn behandeln."

Pitcher-Kopfschutz genehmigt: Die Liga hat dem neuen Kopfschutz für Pitcher grünes Licht gegeben. Bereits im Vorjahr war eine gepolsterte Mütze erlaubt worden. Das neue Konzept sieht einen neuen, verbesserten Schutz vor, der über die normale Kappe gezogen werden kann. In der MLB hatte lediglich San Diegos Alex Torres die gepolsterte Kappe in der Vorsaison getragen. Das neue Modell soll jetzt den gewünschten Komfort bringen und zudem nicht mehr die Tiefenwahrnehmung beeinflussen.

Brewers verbieten High-Fives: Bei den Milwaukee Brewers geht eine Bindehautentzündung um, was den Klub jetzt zu drastischen Maßnahmen zwingt: Die Spieler dürfen sich vorerst beim Spring-Training nicht mehr per High-Five abklatschen, da so die Ansteckungsgefahr zu hoch ist. Catcher Jonathan Lucroy und Pitching-Coach Rick Kranitz sind die jüngsten Opfer der grassierenden Entzündung. "Wir versuchen, das jetzt in den Griff zu bekommen", betonte Manager Ron Roenicke: "Wir können das nicht durch das ganze Team gehen lassen."

Yu Darwish im Steckbrief

Adrian Franke

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer holt sich 2016 den Titel?

MLB
Boston Red Sox
Chicago Cubs
San Francisco Giants
Toronto Blue Jays
Kansas City Royals
New York Mets
Los Angeles Dodgers
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.