Peverley erfolgreich am Herzen operiert

SID
Mittwoch, 19.03.2014 | 23:28 Uhr
Rich Peverley war im Spiel gegen die Columbus Blue Jackets zusammengebrochen
© getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NFL
Steelers @ Texans
NBA
Wizards @ Celtics

Rich Peverley hat sich nach seinem Zusammenbruch beim NHL-Spiel seiner Dallas Stars gegen die Columbus Blue Jackets einer erfolgreichen Herzoperation unterzogen. Das teilte sein Klub am Mittwoch mit. Die Genesungszeit betrage zwei bis drei Monate, in dieser Zeit wollen die Ärzte feststellen, ob der 31-Jährige seine Karriere fortsetzen kann.

Peverley war während der Partie am 10. März auf der Auswechselbank kollabiert. Er wurde von den Rettungskräften mit Sauerstoff versorgt und bekam eine Herzdruckmassage, sein Herzschlag wurde mit einem Defibrillator angeregt.

Der Kanadier hatte bereits in der Vergangenheit mit ähnlichen Problemen zu kämpfen gehabt, vor der Saison war Peverley wegen Herzrhythmusstörungen behandelt worden und stand seitdem nach Angaben der Teamärzte unter strenger Beobachtung.

Die NHL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung