Freitag, 14.02.2014

Viele Stürze im Finaldurchgang

Springer-Gold an Weißrussin Zuper

Bei ihrer fünften Olympia-Teilnahme hat die weißrussische Ski-Freestylerin Alla Zuper ihre erste Goldmedaille im Springen gewonnen. Die 34-Jährige stand im dritten Finaldurchgang im Rosa Chutor Extreme Park als einzige der vier Teilnehmerinnen ihren Sprung.

Alla Zuper hat ihre erste Goldmedaille gewonnen
© getty
Alla Zuper hat ihre erste Goldmedaille gewonnen

Für Weißrussland ist es das vierte Gold bei Winterspielen, nachdem am Nachmittag bereits Biathletin Darija Domratschewa Olympiasiegerin im Einzelrennen über 15 km geworden war.

Zuper erreichte mit ihrem Sprung 98,01 Punkte und lag damit deutlich vor der mitfavorisierten Weltmeisterin Xu Mengtao aus China (83,50), die ihren Sprung ebenfalls nicht stand.

Dritte wurde Lydia Lassila aus Australien: Die Olympiasiegerin von 2010 hatte im dritten und entscheidenden Durchgang den Sprung mit dem höchsten Schwierigkeitsgrad der vier Finalistinnen gewählt - doch auch sie stürzte bei der Landung (72,12).

Große Verliererin bei Olympia war wieder einmal die Chinesin Li Nina (46,02). Dreimal war sie schon Weltmeisterin gewesen, aber zweimal, 2006 in Turin und 2010 in Vancouver, hatte sie nur den zweiten Rang belegt.

Zuper mit geringster Wertung in Finalrunde

Olympia 2014 - Tag 7: Die besten Bilder
Eincremen nicht vergessen! Gab's eigentlich schon mal Hitzefrei bei Olympischen Winterspielen?
© getty
1/15
Eincremen nicht vergessen! Gab's eigentlich schon mal Hitzefrei bei Olympischen Winterspielen?
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen.html
Ganz bitter ist Hitze für Eishockeyspieler, zumal wenn sie nicht mehr die Jüngsten sind. Superstar Teemu Selanne (43) auf dem Weg zur Arbeit
© getty
2/15
Ganz bitter ist Hitze für Eishockeyspieler, zumal wenn sie nicht mehr die Jüngsten sind. Superstar Teemu Selanne (43) auf dem Weg zur Arbeit
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=2.html
Gold für die Schweiz: Sandro Viletta holt sensationell Gold in der Kombi!
© getty
3/15
Gold für die Schweiz: Sandro Viletta holt sensationell Gold in der Kombi!
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=3.html
Wie im Märchen müssen dem Südtiroler Christof Innerhofer die Spiele vorkommen. Er kann jetzt sogar fliegen
© getty
4/15
Wie im Märchen müssen dem Südtiroler Christof Innerhofer die Spiele vorkommen. Er kann jetzt sogar fliegen
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=4.html
Nach Silber in der Abfahrt holte er in der Kombi Bronze. Da kann man schon mal durchdrehen...
© getty
5/15
Nach Silber in der Abfahrt holte er in der Kombi Bronze. Da kann man schon mal durchdrehen...
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=5.html
Tolles Foto mit den Schatten der Zaungäste. Weniger toll war Bode Millers Abschneiden. Die Medaillen verfehlte der US-Amerikaner erneut
© getty
6/15
Tolles Foto mit den Schatten der Zaungäste. Weniger toll war Bode Millers Abschneiden. Die Medaillen verfehlte der US-Amerikaner erneut
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=6.html
Und der nächste Schweizer Goldgewinner: Dario Cologna gewann nach dem Skiathlon auch die 15 km klassisch. Hut ab!
© getty
7/15
Und der nächste Schweizer Goldgewinner: Dario Cologna gewann nach dem Skiathlon auch die 15 km klassisch. Hut ab!
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=7.html
Zweimal gelang es Lettland gegen Tschechien auszugleichen, am Ende setzte sich der Favorit mit 4:2 durch
© getty
8/15
Zweimal gelang es Lettland gegen Tschechien auszugleichen, am Ende setzte sich der Favorit mit 4:2 durch
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=8.html
Dass es Wölfe in der Region um Sotschi gibt, wussten wir, aber Affen. Vielleicht hat die das warme Wetter angelockt
© getty
9/15
Dass es Wölfe in der Region um Sotschi gibt, wussten wir, aber Affen. Vielleicht hat die das warme Wetter angelockt
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=9.html
Nochmal Langlauf: Cologna ist der große Star, aber Seyed Sattar Seyd aus dem Iran hat sich als 79. von 87 auch bestens geschlagen
© getty
10/15
Nochmal Langlauf: Cologna ist der große Star, aber Seyed Sattar Seyd aus dem Iran hat sich als 79. von 87 auch bestens geschlagen
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=10.html
Unter Flutlicht springt es sich immer noch am schönsten - speziell im Falle von Alla Tsuper. Die Weißrussin gewann Gold im Freestyle Skiing
© getty
11/15
Unter Flutlicht springt es sich immer noch am schönsten - speziell im Falle von Alla Tsuper. Die Weißrussin gewann Gold im Freestyle Skiing
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=11.html
Gotcha! Darya Domracheva setzte über die 15 Kilometer noch einen drauf und darf sich ab sofort Doppelolympiasiegerin nennen
© getty
12/15
Gotcha! Darya Domracheva setzte über die 15 Kilometer noch einen drauf und darf sich ab sofort Doppelolympiasiegerin nennen
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=12.html
Verbeugt es sich vor der eigenen Leistung? Verdient hätte es Yuzuru Hanyu jedenfalls. Immerhin gewann er als erster Japaner überhaupt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
© getty
13/15
Verbeugt es sich vor der eigenen Leistung? Verdient hätte es Yuzuru Hanyu jedenfalls. Immerhin gewann er als erster Japaner überhaupt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=13.html
Für Peter Liebers reichte es am Ende leider nicht ganz zu einer Medaille. Dennoch lieferte der Deutsche eine beeindruckende Vorstellung
© getty
14/15
Für Peter Liebers reichte es am Ende leider nicht ganz zu einer Medaille. Dennoch lieferte der Deutsche eine beeindruckende Vorstellung
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=14.html
Da kann Österreichs Goalie Bernhard Starkbaum dem Puck noch so sehnsüchtig hinterblicken, Jeff Carter macht in trotzdem rein. Dem Kanadier gelang beim 6:0 ein lupenreiner Hattrick
© getty
15/15
Da kann Österreichs Goalie Bernhard Starkbaum dem Puck noch so sehnsüchtig hinterblicken, Jeff Carter macht in trotzdem rein. Dem Kanadier gelang beim 6:0 ein lupenreiner Hattrick
/de/sport/diashows/1402/olympia/tag-7/sotschi-2014-tag-7-biathlon-curling-eishockey-eiskunstlauf-freestyle-skeleton-skialpin-langlauf-skispringen,seite=15.html
 

In den dritten und entscheidenden Durchgang der vier Erstplatzierten der zweiten Finalrunde war die 30-Jährige als Beste mit einer Punktzahl von 101,08 eingezogen. Zuper kam mit der geringsten Wertung (88,50) in die letzte Runde. Hauchdünn hatte sie dabei vor der dritten Chinesin Cheng Shuang gelegen.

Zuper, geboren in Rowno in der Ukraine, war erstmals 1998 in Nagano an den Start gegangen - damals allerdings noch für ihr Geburtsland. Noch im gleichen Jahr verließ sie freilich nach einem Disput mit dem damaligen Trainer die Mannschaft und wechselte nach Weißrussland.

Als sie mit 13 Jahren vom Turnen zum Freestyle-Springen wechselte, wusste sie nicht einmal, wie man Ski fährt. Zu einer Medaille bei einer Großveranstaltung hatte es nie gereicht, und auch diesmal stand sie bis zum Finaleinzug auf keiner Rechnung.

Der erste weißrussische Goldmedaillengewinner war übrigens 2010 Alexei Grischin gewesen: Auch er ein Freestyler mit der Disziplin "Aerials" wie Alla Zuper.

Der Olympia-Zeitplan


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.