DOSB hat ein Fahnen-Problem

SID
Montag, 27.01.2014 | 11:25 Uhr
Claudia Pechstein kämpft seit langem vor Gericht
© getty
Advertisement
World Cup
45 Min. nach Abpfiff: Schaue die WM-Highlights auf DAZN
MLB
Live
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Yankees @ Rays
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
MLB
Blue Jays @ Angels
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
World Cup
England -
Panama (Highlights)
MLB
Yankees @ Rays
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
MLB
Rangers @ Twins
MLB
Blue Jays @ Angels
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
MLB
Phillies @ Nationals
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
MLB
Angels @ Royals
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
MLB
Mariners @ Orioles
MLB
Yankees @ Phillies
NBA
NBA Awards 2018
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ Astros
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
MLB
Yankees @ Phillies
MLB
Angels @ Red Sox
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Cubs @ Dodgers
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)
MLB
Astros @ Rays
MLB
Angels @ Red Sox
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Rockies @ Dodgers
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Nationals @ Phillies
MLB
Red Sox @ Yankees
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion
MLB
Angels @ Orioles
MLB
Twins @ Cubs
MLB
Rockies @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Yankees
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Twins @ Brewers
MLB
Cardinals @ Diamondbacks
MLB
Pirates @ Dodgers
MLB
Red Sox @ Nationals
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Mets @ Blue Jays
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Braves @ Yankees
MLB
Tigers @ Cubs
MLB
Angels @ Mariners
MLB
White Sox @ Reds
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 1
MLB
Orioles @ Twins
MLB
White Sox @ Astros
MLB
Padres @ Diamondbacks
MLB
Angels @ Mariners
MLB
Reds @ Cubs
US Darts Masters
US Darts Masters: Tag 2
MLB
Yankees @ Blue Jays

Anderthalb Wochen vor der Eröffnungsfeier der Winterspiele in Sotschi werden die Rufe nach einer Fahnenträgerin Claudia Pechstein immer lauter. Sie bringen den DOSB in die Zwickmühle.

André Lange weiß, wie es ist, mit der deutschen Fahne in der Hand in ein Olympiastadion einzulaufen. Vor vier Jahren wurde ihm diese Ehre zuteil, als er in Vancouver bei der Eröffnungsfeier das deutsche Team anführte. Am 7. Februar in Sotschi, da ist sich der viermalige Olympiasieger und erfolgreichste Bobpilot der Geschichte sicher, darf ihn nur eine einzige Person beerben: "Es kann keinen besseren Fahnenträger für Deutschland geben als diese großartige Kämpferin Claudia Pechstein."

Alles könnte so einfach sein für das Präsidium des Deutschen Olympischen Sportbundes, dem die alleinige Entscheidung in dieser Sache obliegt. Claudia Pechstein ist mit fünf Goldmedaillen Deutschlands erfolgreichste Winter-Olympionikin, sie bestreitet mit knapp 42 Jahren am Schwarzen Meer ihre sechsten Spiele, und dass die Eisschnellläuferin selbst in diesem Alter ihre zehnte Olympiamedaille holen wird, ist alles andere als ausgeschlossen.

"Ich würde es machen"

"Ich würde es machen, wenn ich gefragt werden würde", sagt Pechstein, wohl wissend, dass dies mehr als unwahrscheinlich ist. Denn der DOSB steht vor einem Dilemma. Pechstein und ihr heftig umstrittener Dopingfall haben dem deutschen und dem internationalen Sport eine tiefe Wunde zugefügt. Unter tatkräftiger Mithilfe der zutiefst gekränkten und kampfeslustigen Berlinerin eitert diese Wunde weiter fleißig vor sich hin. Und selbst, wenn er es wollte, der DOSB kann es sich nicht leisten, sie zu reinigen und zuzunähen.

"Wer die Fahne trägt, werden wir in Sotschi vor Ort entscheiden, nach bestem Wissen und Gewissen", sagte DOSB-Präsident Alfons Hörmann bei der Vorstellung des Olympiakaders am vergangenen Donnerstag. Weitere Stellungnahmen von Verbandsseite soll es vor der offiziellen Bekanntgabe am 6. Februar nicht geben.

Richthofen lehnt Idee ab

Für Manfred von Richthofen ist die Sache jetzt schon klar: Eine Fahnenträgerin Claudia Pechstein wird es nicht geben. "Nach allem, was passiert ist, halte ich das für sehr, sehr problematisch, national und auch international", sagte der DOSB-Ehrenpräsident: "Sotschi ist sportpolitisch schon kompliziert genug. Auch wenn einige Wissenschaftler Vorwürfe gegen Pechstein ausgeräumt haben, polarisiert sie noch immer. In einer solchen Situation gibt man niemandem das Staatsemblem."

Für André Lange ist das, was für alle Sportpolitiker das Problem mit Pechstein darstellt, nur ein weiteres Argument für sie. "Auf keinen Fall", sagt Lange, sei die 2009 verhängte Zweijahressperre wegen erhöhter Blutwerte ein Hinderungsgrund: "So viel, wie da damals falschgelaufen ist, hat sie es jetzt umso mehr verdient."

Affront gegen den DOSB

Zumindest Lange und wohl nicht nur ihm müsste es der DOSB genau erklären, sollte er jemand anderen als Pechstein auswählen. Gerd Heinze etwa. "Für mich gibt es keinen Hinderungsgrund. Sie hatte eine Sperre, ja, aber keine Dopingsperre", sagt der Präsident der Deutschen Eisschnelllauf-Gemeinschaft.

Für den DOSB jedoch stellt nicht nur die Sperre Pechsteins als Problem dar, sondern auch ihr Verhalten danach. Ohne Rücksicht auf Verluste kämpft sie um ihre Rehabilitierung und nimmt gerne auch die Verbandsoberen aufs Korn. So wäre eine Nominierung Pechsteins beispielsweise ein Affront gegen den ehemaligen DOSB-Chef und heutigen IOC-Präsidenten Thomas Bach, den Pechstein wegen angeblich mangelnder Unterstützung in ihrem "Kampf um Gerechtigkeit" regelmäßig heftig attackierte.

Konfliktpotenzial vorhanden

Auch mit dem Eislauf-Weltverband ISU, den das angebliche Opfer Pechstein auf Zahlung von 3,5 Millionen Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld verklagt hat, würde es sich der DOSB verscherzen. Oder mit dem Internationalen Sportgerichtshof CAS und dem Schweizer Bundesgericht, die Pechsteins Zweijahressperre einst bestätigten.

Und möglicherweise auch mit seinem größten Geldgeber, dem Bundesinnenministerium - die Polizeihauptmeisterin Pechstein ist jedenfalls noch heute aus der Sportförderung der Bundespolizei ausgeschlossen. Schon die Tatsache, dass sich Hörmann diesbezüglich kürzlich für sie stark gemacht hat, überraschte viele - ein Fingerzeig auf eine Sensation bei der Eröffnungsfeier in Sotschi?

Auch potenzielle Konkurrentinnen verlieren kein schlechtes Wort über Pechstein. "Ich würde das total gerne machen, aber das entscheiden andere", sagt etwa Maria Höfl-Riesch und betonte, auch Pechstein habe "wahnsinnig große Erfolge gefeiert". Für Kombinierer Eric Frenzel sind Biathletin Andrea Henkel und eben Pechstein "Athleten, die die Fahne tragen sollten, sie sind die richtigen".

Angst "vor einem Shitstorm"

Es gibt aber auch andere Stimmen, die Zweifel aufkommen lassen, ob auf Fragen in Sachen Pechstein überhaupt authentisch geantwortet wird. Während sich Pechsteins Eisschnelllauf-Kollegin Stephanie Beckert, die seit Jahren kein Wort mehr mit ihrer ungeliebten Rivalin spricht, auf Anfrage nicht äußern wollte, wurde in einem anderen Fall das "kein Kommentar" begründet.

Mit Angst "vor einem Shitstorm und vor Pechsteins Freund". Matthias Große geht, das ist mittlerweile weithin bekannt, bei der Verteidigung seiner Lebensgefährtin alles andere als zimperlich zu Werke. Der DOSB hat Große übrigens offiziell für Sotschi akkreditiert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung