Donnerstag, 09.01.2014

US-Übertragung der Wimterspiele aus Sotschi

NBC verspricht unzensierte Berichterstattung

Der US-Fernsehsender NBC verspricht bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi eine unzensierte und schonungslose Berichterstattung.

Die Winterspiele in Sotschi beginnen am 7. Februar
© getty
Die Winterspiele in Sotschi beginnen am 7. Februar

"Wir wissen nicht, was in Sotschi passieren wird, aber wir werden über alles berichten, was sich während der Spiele ereignet", sagte NBC-Sportchef Mark Lazarus der Tageszeitung "USA Today". Man werde kein Propaganda-Sender für Russland werden.

NBC zahlt für die US-Fernsehrechte für Sotschi 775 Millionen Dollar, umgerechnet rund 570 Millionen Euro. NBC plant bei den 22. Winterspielen einen Übertragungsumfang von rund 1500 Stunden. Der Sender ist seit 2000 in Sydney ununterbrochen Inhaber der US-Übertragungsrechte. Zuvor hatten neben NBC wechselweise auch CBS und ABC die Rechte besessen.

Das könnte Sie auch interessieren
Russland hat von offizieller Seite ein systematisches Doping bei den Olympischen Winterspielen 2014 zugegeben

Russische Anti-Doping-Agentur gesteht systematisches Doping in Sotschi

Thomas Bach will alle Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen

Bach: "Verantwortliche zur Rechenschaft ziehen"

Mindestens 15 Medaillengewinner sollen gedopt gewesen sein

Russland droht Rodtschenkow und New York Times mit Klage


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wie viele Medaillen holt Deutschland in Rio?

Olympia
0 bis 20
21 bis 40
41 bis 50
Mehr als 50

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.