Mittwoch, 25.07.2012

Während der Olympischen Spiele werden viele Dopingtests durchgeführt

Volle Kontrolle für ein paar Tage

Die Botschaft, die der britische Sportminister Hugh Robertson vor den Olympischen Spielen in London an die Welt sendet, zeugt von Wunschdenken: "Wir kriegen dich, wenn du betrügen willst!", lautet sein Motto im Kampf gegen Doping. Andererseits haben die Engländer ein Labor auf die Füße gestellt, welches für Dopingsünder mehr als je zuvor eine Bedrohung darstellt.

Über 1.000 Mitarbeiter werden in London mehr als 5.000 Doping-Tests durchführen
© Getty
Über 1.000 Mitarbeiter werden in London mehr als 5.000 Doping-Tests durchführen

Über 1.000 Mitarbeiter, davon rund 150 Dopingexperten werden insgesamt mehr als 5.000 Doping-Tests durchführen - so viele wie noch nie zuvor bei Olympischen Spielen. London setzt neue Maßstäbe im Kampf gegen Doping.

"Es ist ein gewaltiges Wettkampfkontrollsystem aufgebaut worden mit einem hohen Probenaufkommen. Dieses Dopinglabor hat die weltweit besten Analysemöglichkeiten", sagt der Kölner Dopingexperte Wilhelm Schänzer. "Im Vergleich zu 2008 fand, sowohl was das Analyseverfahren als auch die personellen und finanziellen Ressourcen betrifft, eine Steigerung statt."

Dennoch: Saubere Spiele wird es auch in London wohl nicht geben. Nur die Dummen würden erwischt - und jene, die sich die Medikamente und die professionelle Betreuung nicht leisten könnten, hatte jüngst die deutsche Fechterin Imke Duplitzer behauptet.

Und auch Experte Schänzer sagt: "Natürlich ist es weniger wahrscheinlich, dass jemand mit Geld und einem Experten im Rücken positiv getestet wird, als jemand, der dies nicht hat. Und gerade für die Olympischen Spiele gilt: Wer sich hier erwischen lässt, der war wirklich schlecht aufgestellt."

"Die Substanzen sind nur schwer nachzuweisen"

Mehr als 300 Tests hat das Londoner Dopinglabor bereits vor Beginn der Spiele gemacht - alle waren sie negativ. Bei den Olympischen Spielen vor vier Jahren in Peking waren gerade einmal zehn Athleten positiv getestet worden. Soll heißen: Ein wirklicher Gradmesser für die tatsächliche Verwendung illegaler leistungssteigernder Mittel dürften die Ergebnisse kaum sein.

"Der Trend ist, dass die Athleten Substanzen zu sich nehmen, die der menschliche Organismus selbst herstellt. Diese Substanzen sind nur schwer nachzuweisen", erklärt Schänzer. "Und wenn der Athlet das 'richtige' Umfeld hat, das ihn berät und unterstützt, wird es schwer für die Kontrolleure."

Die Hoffnungen ruhen dabei vor allem auf den sogenannten Nachkontrollen. Schon in Peking wurden in nachträglichen Test sechs weitere Athleten positiv getestet. Zudem besitzen die Nachkontrollen ein großes Abschreckungspotenzial. "So können sich auch Sportler, die denken, den Kontrolleuren einen Schritt voraus zu sein, nicht mehr sicher sein. Schließlich können die Proben bis zu acht Jahre gelagert und auf Substanzen untersucht werden", sagt Schänzer.

Teamplayer statt Egozocker? Das Dream Team 2012
LeBron James läuft zum dritten Mal bei Olympia auf. Der Small Forward gewann mit den Miami Heat in der vergangenen Saison die NBA-Championship
© Getty
1/13
LeBron James läuft zum dritten Mal bei Olympia auf. Der Small Forward gewann mit den Miami Heat in der vergangenen Saison die NBA-Championship
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler.html
Für Kobe Bryant (M.) sind es die zweiten Olympischen Spiele. Der Shooting Guard der L.A. Lakers gewann 2008 die Gold-Medaille
© Getty
2/13
Für Kobe Bryant (M.) sind es die zweiten Olympischen Spiele. Der Shooting Guard der L.A. Lakers gewann 2008 die Gold-Medaille
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=2.html
Für Carmelo Anthony sind es die dritten Olympischen Spiele. 2008 gewann der Small Forward Gold, 2004 Bronze
© Getty
3/13
Für Carmelo Anthony sind es die dritten Olympischen Spiele. 2008 gewann der Small Forward Gold, 2004 Bronze
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=3.html
Anthony Davis rückte in den Kader nach. Er ist der einzige NBA-Rookie im Team und hört auf den Spitznamen "Unibrow" (Monobraue). Der Grund ist offensichtlich
© Getty
4/13
Anthony Davis rückte in den Kader nach. Er ist der einzige NBA-Rookie im Team und hört auf den Spitznamen "Unibrow" (Monobraue). Der Grund ist offensichtlich
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=4.html
Dieser Weltmeister von 2010 ist zum ersten Mal bei Olympia dabei: Andre Iguodala von den Philadelphia 76ers
© Getty
5/13
Dieser Weltmeister von 2010 ist zum ersten Mal bei Olympia dabei: Andre Iguodala von den Philadelphia 76ers
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=5.html
Für Point Guard Chris Paul ist Olympia nichts Neues: Er war schon 2008 beim Triumph in Peking dabei
© Getty
6/13
Für Point Guard Chris Paul ist Olympia nichts Neues: Er war schon 2008 beim Triumph in Peking dabei
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=6.html
Der nächste Gold-Gewinner von 2008: Point Guard Deron Williams von den Brooklyn Nets
© Getty
7/13
Der nächste Gold-Gewinner von 2008: Point Guard Deron Williams von den Brooklyn Nets
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=7.html
Oklahoma City Thunder stellt drei Spieler: Shooting Guard James Harden (r.) ist einer davon
© Getty
8/13
Oklahoma City Thunder stellt drei Spieler: Shooting Guard James Harden (r.) ist einer davon
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=8.html
Thunder-Forward Kevin Durant (l.) führte die USA 2010 zur Weltmeisterschaft. Es ist seine erste Olympia-Teilnahme
© Getty
9/13
Thunder-Forward Kevin Durant (l.) führte die USA 2010 zur Weltmeisterschaft. Es ist seine erste Olympia-Teilnahme
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=9.html
Der dritte Thunder ist Russell Westbrook (M.). Der Point Guard ist ein weiterer Weltmeister von 2010
© Getty
10/13
Der dritte Thunder ist Russell Westbrook (M.). Der Point Guard ist ein weiterer Weltmeister von 2010
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=10.html
Genau wie Kevin Love (2.v.r.), der in London den amerikanischen Frontcourt unsicher machen will
© Getty
11/13
Genau wie Kevin Love (2.v.r.), der in London den amerikanischen Frontcourt unsicher machen will
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=11.html
Weltmeister von 2010 und Olympia-Neuling: Tyson Chandler ist der einzige reine Center im Kader
© Getty
12/13
Weltmeister von 2010 und Olympia-Neuling: Tyson Chandler ist der einzige reine Center im Kader
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=12.html
Dreimal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze: Das ist die Bilanz von Mike Krzyzewski als Head Coach der amerikanischen Basketballmannschaft
© Getty
13/13
Dreimal Gold, zweimal Silber, zweimal Bronze: Das ist die Bilanz von Mike Krzyzewski als Head Coach der amerikanischen Basketballmannschaft
/de/sport/diashows/1207/Olympia/dream-team-usa-2012/dream-team-olympia-2012-team-usa-lebron-james-kevin-durant-kobe-bryant-carmelo-anthony-tyson-chandler,seite=13.html
 

Dopingexperte Schänzer fordert Harmonisierung der Kontrollen

Das eigentliche Problem im Kampf gegen Doping besteht jedoch darin, dass die Olympischen Spiele in Sachen Doping-Kontrolle die große Ausnahme darstellen. Bei dem Mega-Event wird viel Geld für die Verfolgung von Doping-Sündern in die Hand genommen, dazwischen sieht es aber anders aus.

"Bei Olympia sind nahezu perfekte Bedingungen geschaffen worden Das trifft bei Weitem nicht auf die Zeit zwischen einem solchen Großereignis zu", sagt Schänzer. "Es muss im Anti-Doping-Kampf eine Harmonisierung der Kontrollen geschaffen werden; vergleichbare Bedingungen sind notwendig - nicht nur, was das konkrete Analyseverfahren betrifft, sondern auch die Quantität der Proben."

Für eine internationale Angleichung der Dopingkontrollen allerdings differiert zum einen die finanzielle Ausstattung, zum anderen die Überzeugung, für einen sauberen Sport einzutreten, in den Ländern zu stark.

Selbst Deutschland, das eine Vorreiterrolle im Anti-Doping-Kampf einnimmt, hat große Probleme, in diesem Bereich genügend Geld bereitzustellen. Die Nationale Anti-Doping Agentur Deutschland (NADA) bettelt schon seit Langem um mehr Gelder von Bund und Wirtschaft. Die Finanzierungsprobleme müssten unbedingt gelöst werden, sagt Schänzer, "weil die Herausforderungen im Anti-Doping-Kampf nicht weniger, sondern mehr werden".

Olympia 2012: Alle Termine

London 2012: Die olympischen Sportstätten
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
© Imago
1/28
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon.html
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
© Getty
2/28
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=2.html
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
© Getty
3/28
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=3.html
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
© Getty
4/28
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=4.html
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
© Getty
5/28
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=5.html
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
© Getty
6/28
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=6.html
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
© Getty
7/28
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=7.html
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
© Getty
8/28
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=8.html
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
© Getty
9/28
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=9.html
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
© Getty
10/28
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=10.html
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
© Getty
11/28
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=11.html
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
© Getty
12/28
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=12.html
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
© Getty
13/28
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=13.html
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
© Getty
14/28
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=14.html
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
© Getty
15/28
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=15.html
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
© Getty
16/28
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=16.html
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
© Getty
17/28
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=17.html
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
© Getty
18/28
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=18.html
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
© Getty
19/28
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=19.html
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
© Getty
20/28
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=20.html
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
© Getty
21/28
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=21.html
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
© Getty
22/28
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=22.html
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
© Getty
23/28
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=23.html
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
© Getty
24/28
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=24.html
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
© Getty
25/28
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=25.html
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
© Getty
26/28
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=26.html
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
© Getty
27/28
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=27.html
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
© Getty
28/28
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=28.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.