Mittwoch, 25.07.2012

Doppel-Coup wie vor vier Jahren in Peking durchaus "möglich"

Van Almsick traut Steffen wieder Gold zu

Es war einer jener rührenden olympischen Momente, als Britta Steffen in Peking Franziska van Almsick nach ihrem Sieg über 100 Meter Freistil vor laufenden Fernsehkameras in die Arme fiel. Der ganze aufgestaute Druck entlud sich in diesem Augenblick. Steffen weinte an der Seite ihrer ehemaligen Trainingsgefährtin Tränen der Freude und Erleichterung.

Britta Steffen verteidigt bei Olympia Gold über 50 und 100 m Freistil
© Getty
Britta Steffen verteidigt bei Olympia Gold über 50 und 100 m Freistil

Vier Jahre später traut van Almsick Steffen durchaus noch mal einen Doppel-Coup zu. "Es wird wahnsinnig schwer für sie. Die Konkurrenz hat nicht geschlafen. Aber sie hat definitiv Medaillenchancen. Und auch Gold ist wieder möglich", sagte van Almsick im Interview mit der Nachrichtenagentur dapd zu den Erfolgsaussichten der 28 Jahre alten Berlinerin.

Dass Steffen nach einem Jahr Auszeit im Vorjahr bei der WM in Shanghai baden gegangen ist, will van Almsick nicht überbewerten - zumal sich Steffen im Olympia-Jahr eindrucksvoll in der Weltspitze zurückgemeldet hat. "Ich denke, Britta hat für sich den richtigen Weg gewählt", sagte van Almsick, weiß aber auch: "Sie muss einen richtig guten Tag erwischen."

Die in der Öffentlichkeit zur Schau gestellte Lockerheit nimmt van Almsick Steffen nicht so ganz ab: "Britta ist ein nachdenklicher, introvertierter und ehrgeiziger Mensch - und wird das auch immer bleiben."

Schwerer hat es nach Ansicht von van Almsick Steffens Freund Paul Biedermann. "Für ihn wird es enger als für Britta. Insbesondere über 200 Meter Freistil stehen acht Mann im Finale, die alle Olympiasieger werden können. Das ist eine abenteuerliche Dichte. Das gibt es so auf keiner anderen Strecke. Das ist für mich beim Schwimmen das großartigste Rennen der Olympischen Spiele. Darauf freue ich mich wahnsinnig", sagte die 34-Jährige, die in London erneut als ARD-Expertin im Einsatz ist.

Brustschwimmer "zwei tolle Typen"

Weitere Medaillenchancen räumt van Almsick, der in ihrer schillernden Karriere ein Olympiasieg verwehrt geblieben ist, der 4x100-Meter-Freistilstaffel der Frauen mit Steffen, dem Quartett der Männer über 4x200 Meter Freistil mit Biedermann sowie den beiden Brustschwimmern Marco Koch und Christian vom Lehn zu: "Das sind zwei tolle Typen."

Dagegen hat van Almsick Vize-Europameisterin Silke Lippok einen Vereinswechsel ans Herz gelegt. "Ich habe das Gefühl, dass ihre Entwicklung nicht ganz so rasant weitergegangen ist wie man vielleicht erhofft hat. Vielleicht steht für sie nach Olympia der nächste Schritt an, dass sie mal von Pforzheim weg geht und zu einer stärkeren Trainingsgruppe wechselt", sagte van Almsick über die 18-Jährige, die nach ihrem Silberstreich beim EM-Debüt vor zwei Jahren über 200 Meter Freistil schon als potenzielle Nachfolgerin von van Almsick gehandelt wurde.

"Auf jeden Fall mag ich ihre Art. Sie schwimmt immer vorne weg und macht ihr eigenes Ding. Das ist die Art wie ich es früher gemacht habe", sagte van Almsick.

Gespannt ist van Almsick auf die womöglich letzten Olympia-Auftritte von Michael Phelps: "Dass er sich nach seinen acht Siegen von Peking noch einmal stellt, ist toll. Ich bin sehr gespannt, zu was er wieder fähig ist. Seine Erfolgsgeschichte ist auf jeden Fall schlichtweg großartig." Vielleicht kann sie dies nach London ja auch umso mehr von Britta Steffen behaupten.

Olympia 2012: Alle Termine

London 2012: Die olympischen Sportstätten
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
© Imago
1/28
Welcher Tourist kennt diesen Blick nicht? Die Olympia-Maskottchen Wenlock und Mandeville grüßen aus dem sonnigen London
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon.html
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
© Getty
2/28
Am 27. Juli beginnen in der englischen Hauptstadt die olympischen Spiele. Die Sportstätten stehen alle jetzt schon. Ein Überblick
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=2.html
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
© Getty
3/28
Das ist der komplette Olympiapark, in dem die Athleten wohnen und ein Großteil der Wettkämpfe stattfindet
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=3.html
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
© Getty
4/28
Vor dem neuen Olympiastadion steht die spektakuläre Skulptur namens ArcelorMittal Orbit. Der Aussichtsturm hat eine Höhe von 115 Metern
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=4.html
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
© Getty
5/28
Ein Blick in das Olympiastadion. Hier wird Usain Bolt als Hauptattraktion um Gold über die 100 Meter der Männer laufen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=5.html
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
© Getty
6/28
Fußball wird hier gespielt - im Wembley-Stadion. Außerdem im Old Trafford, St. James Park, Hampden Park, Millennium Stadium und City of Coventry Stadium
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=6.html
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
© Getty
7/28
Der Ort, an dem Tennis gespielt wird, ist genauso historisch wie Wembley. Es geht auf den heiligen Rasen nach Wimbledon
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=7.html
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
© Getty
8/28
Die Wembley Arena ist Schauplatz für das Badminton-Turnier und die Rhythmische Sportgymnastik
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=8.html
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
© Getty
9/28
Die O2 Arena heißt während Olympia North Greenwich Arena. Dort wird geturnt und die Finals im Basketball steigen auch dort. Dream-Team-Alarm!
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=9.html
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
© Getty
10/28
Das ist die normale Basketball Arena, in der sämtliche Vorrundenspiele stattfinden werden. Sie liegt im Olympiapark
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=10.html
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
© Getty
11/28
Die Handball Arena sieht von außen nicht sonderlich spektakulär aus. In ihr werden die Olympiasieger bei Männern und Frauen ausgespielt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=11.html
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
© Getty
12/28
Im Aquatic Center wird - wie der Name schon sagt - geschwommen und gesprungen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=12.html
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
© Getty
13/28
Direkt neben dem Aquatic Center erhebt sich die Wasserball-Halle aus dem Boden
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=13.html
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
© Getty
14/28
Diese beeindruckende Fassade gehört zur Bahnrad Arena. In der soll es für die Briten besonders viele Medaillen geben
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=14.html
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
© Getty
15/28
Direkt neben der Bahnrad Arena werden die BMX-Fahrer in ihrem Parcours über Stock und Stein radeln
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=15.html
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
© Getty
16/28
Vor dem großen Medienzentrum befinden sich die Hockey-Plätze. Kurze Wege also für die Hockey-Journalisten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=16.html
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
© Getty
17/28
Hier wird es wild. Das ist der Kurs für die Wildwasser-Kanuten
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=17.html
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
© Getty
18/28
Die Bogenschützen zieht es in die Stadt hinein. Sie kämpfen auf dem Lord's Cricket Ground um Medaillen
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=18.html
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
© Getty
19/28
Ebenfalls in der Innenstadt tummeln sich die Marathonläufer und Triathleten. Sie durchqueren den Hyde Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=19.html
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
© Getty
20/28
Das größte Los haben die Beachvolleyballer gezogen. Sie spielen auf königlichem Boden. Auf der Horse Guards Parade
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=20.html
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
© Getty
21/28
Ganz schlecht haben es aber auch die Volleyballer nicht getroffen. Sie spielen am Earl's Court
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=21.html
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
© Getty
22/28
In der ExCel Arena ist richtig viel los. Dort finden Boxen, Fechten, Judo, Tischtennis, Taekwondo, Gewichtheben und Ringen statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=22.html
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
© Getty
23/28
Die Reiter sind in London auch nicht weit weg vom Schuss. Sie bestreiten ihre Wettkämpfe im Greenwich Park
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=23.html
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
© Getty
24/28
Die Schützen verschlägt es für ihre Wettkämpfe in die Royal Artillerie Barracks
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=24.html
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
© Getty
25/28
Die Mountainbiker geben sich mit dem kleinen BMX-Parcours nicht zufrieden. Sie fahren ihre Rennen in Hadleigh Farm
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=25.html
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
© Getty
26/28
Die Ruderer und Kanuten begeben sich aufs Elite-College. Genau gesagt nach Eton Dorney.
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=26.html
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
© Getty
27/28
Segeln kann man in London selbst leider nicht, dafür generell in England aber vorzüglich. Die Wettkämpfe finden in Weymouth und Portland statt
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=27.html
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
© Getty
28/28
Die Eröffnungs- und die Schlussfeier finden selbstverständlich im Herz des Olympiaparks statt - im Olympiastadion
/de/sport/diashows/1203/olympia/sportstaetten/london-2012-stadion-hallen-wimbledon,seite=28.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.