Samstag, 21.07.2012

im Herzstück der Londoner Spiele wird noch gewerkelt

Olympic Park noch nicht perfekt

Teergeruch hängt in der Luft, von rechts zieht die dazu gehörende Rauchschwade herüber und hüllt die Menschen ein. Es stinkt und lärmt, blinkt und dröhnt überall in Londons Olympic Park. Der obligatorische Regen gehört wie selbstverständlich zur Szenerie.

Ein Teil des deutschen Teams ist schon in London eingetroffen
© Getty
Ein Teil des deutschen Teams ist schon in London eingetroffen

Knapp eine Woche vor Beginn der Olympischen Spiele sind zwar die neun großen Sportstätten auf dem weitläufigen Gelände im Osten der Millionen-Metropole fertig, beginnen können die "2012 Games" deshalb aber noch lange nicht. Zu viel ist rund um das Olympiastadion, die Hockey-Arena oder den beeindruckenden Schwimm-Tempel noch zu erledigen.

"Vorsicht!" brüllt plötzlich ein Baggerfahrer von links aus seiner Kanzel über den breiten, gelb planierten Weg "London Way", der das Herzstück der früheren Industriefläche im Stadtteil Stratford, das Olympic Stadium, mit der Riverbank Arena verbindet.

Die in einen Regenponcho gehüllten Knirpse einer Schulklasse zucken vor Schreck zusammen und warten, bis das mächtige Baufahrzeug vorbeigefahren ist. Zwei vorbeirauschende Golfkarts mit Anhängern voller Metallbarrieren wirken dagegen wie harmlose Spielzeug-Eisenbahnen.

Überall Gitter und Hütchen

Noch versperren überall Gitter und orangefarbene Hütchen den Weg durch den Olympic Park. Vom 27. Juli an aber werden Tausende Olympia-Touristen über das zweieinhalb Quadratkilometer große Gelände flanieren.

Auf dem Gang von der Schwimmhalle vorbei am Stadion und dem 115 Meter hohen Aussichtsturm "Orbit" bis hinüber zur Radsporthalle oder der BMX-Piste zeugen Liegewiesen, Sitzbänke, Imbissstände und Videowände von der erstaunlichen Verwandlung einer ehemaligen Müllhalde in den größten städtischen Park, den es im Vereinigten Königreich heute gibt.

46.000 Arbeiter an der Transformation beteiligt

Von der hässlichen Industriebrache von 2005, als London die Olympischen Spiele zugesprochen wurden, ist nichts mehr übrig. 46.000 Arbeiter haben seit 2007, als die große Olympia-Transformation begann, mit angepackt und geholfen, den Park olympiareif zu machen.

Neun imposante Arenen wurden aus dem Boden gestampft, und was jetzt noch an den Außenanlagen auf dem 357 Fußballfelder großen Areal zu tun ist, sind nach englischem Verständnis "Peanuts" - Kleinigkeiten.

Kein Wunder, das Jesse, eine von 70.000 Freiwilligen bei Olympia, nicht den leisesten Zweifel daran hat, dass der Olympic Park bis zur Eröffnungsfeier am 27. Juli in voller Pracht voll zugänglich sein wird.

Megastore als letzter Schritt

Die 19-Jährige hält die anderen "Volunteers", die sich um die Betreuung der bereits in den beiden großen Medienzentren arbeitenden Journalisten aus aller Welt kümmern, an der "Britannia Row" davon ab, eine unerlaubte Abkürzung durch einen Baustellenbereich zu nehmen. "Kein Problem, in einer Woche werden die Gitter hier verschwunden sein", sagt Jesse und schmunzelt.

Und sollten wider Erwarten ein paar kleinere Verschönerungsarbeiten im Park unerledigt bleiben, wird das Sportspektakel dennoch seinen Lauf nehmen. Letztes untrügliches Zeichen dafür, dass London bereit ist, wird am Morgen des 28. Juli die Eröffnung des 4.000 Quadratmeter großen "London 2012 Megastore" gleich neben dem Olympiastadion sein. Kein Metallgitter wird dann den Weg zu einem Souvenir von den Olympischen Spielen 2012 versperren.

Alle Olympia-Termine auf einen Blick

London 2012: Die Olympischen Wettkampfstätten
Ein Blick auf den Olympiapark. Die Wettkampforte werden eine Kombination aus neu zu errichtenden, bereits bestehenden und temporären Anlagen sein
© Getty
1/13
Ein Blick auf den Olympiapark. Die Wettkampforte werden eine Kombination aus neu zu errichtenden, bereits bestehenden und temporären Anlagen sein
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley.html
Das Olympiastadion London wird das Herzstück der Olympischen Sommerspiele 2012 und Austragungsort der Leichtathletik-Wettbewerbe
© Getty
2/13
Das Olympiastadion London wird das Herzstück der Olympischen Sommerspiele 2012 und Austragungsort der Leichtathletik-Wettbewerbe
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=2.html
Das Aquatics Center London: Austragungsort für die Wettbewerbe Schwimmen, Synchronschwimmen und Wasserspringen. Angrenzend: Die Water Polo Arena
© Getty
3/13
Das Aquatics Center London: Austragungsort für die Wettbewerbe Schwimmen, Synchronschwimmen und Wasserspringen. Angrenzend: Die Water Polo Arena
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=3.html
Der London Velopark: Zu ihm gehören zunächst das London Olympic Velodrome und eine BMX-Außenanlage. Für diese BMX-Anlage werden 6.000 temporäre Sitzplätze entstehen
© Getty
4/13
Der London Velopark: Zu ihm gehören zunächst das London Olympic Velodrome und eine BMX-Außenanlage. Für diese BMX-Anlage werden 6.000 temporäre Sitzplätze entstehen
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=4.html
Das Olympic Hockey Centre: Wird der Austragungsort der Feldhockey-Wettbewerbe und 16.000 Zuschauern Platz bieten. Dahinter: Das International Broadcasting Centre
© Getty
5/13
Das Olympic Hockey Centre: Wird der Austragungsort der Feldhockey-Wettbewerbe und 16.000 Zuschauern Platz bieten. Dahinter: Das International Broadcasting Centre
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=5.html
In der Olympic Basketball Arena werden die Vorrunden im Basketball, sowie die Halbfinals und Finals im Handball ausgetragen. Nach der Olympiade wird sie wieder abgebaut
© Getty
6/13
In der Olympic Basketball Arena werden die Vorrunden im Basketball, sowie die Halbfinals und Finals im Handball ausgetragen. Nach der Olympiade wird sie wieder abgebaut
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=6.html
Die North Greenwich Arena wird Austragungsort für Geräteturnen, Trampolinturnen und die Finals im Basketball sein. 20.000 Zuschauer finden hier Platz
© Getty
7/13
Die North Greenwich Arena wird Austragungsort für Geräteturnen, Trampolinturnen und die Finals im Basketball sein. 20.000 Zuschauer finden hier Platz
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=7.html
Die Olympic Handball Arena: Hier werden die Vorrunde und die Viertelfinals im Handball ausgetragen. Sie bleibt im Gegensatz zu vielen anderen Arenen nach den Spielen erhalten
© Getty
8/13
Die Olympic Handball Arena: Hier werden die Vorrunde und die Viertelfinals im Handball ausgetragen. Sie bleibt im Gegensatz zu vielen anderen Arenen nach den Spielen erhalten
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=8.html
Das Wembley-Stadion ist der Austragungsort des Champions-League-Finals 2012/2013
© Getty
9/13
Das Wembley-Stadion ist der Austragungsort des Champions-League-Finals 2012/2013
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=9.html
Der All England Lawn Tennis and Croquet Club in Wimbledon. Nur 20 Tage nach den Wimbledon Championships findet hier das olympische Tennisturnier statt
© Getty
10/13
Der All England Lawn Tennis and Croquet Club in Wimbledon. Nur 20 Tage nach den Wimbledon Championships findet hier das olympische Tennisturnier statt
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=10.html
Der Hyde Park: Eine öffentliche Grünanlage im Herzen Londons. Während der Spiele werden hier die Wettbewerbe im Triathlon und Freiwasserschwimmen stattfinden
© Getty
11/13
Der Hyde Park: Eine öffentliche Grünanlage im Herzen Londons. Während der Spiele werden hier die Wettbewerbe im Triathlon und Freiwasserschwimmen stattfinden
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=11.html
Horse Guards Parade: Ein großer Platz für Paraden, Heerschauen and andere Zeremonien in London. Doch während der Olympischen Sommerspiele 2012...
© Getty
12/13
Horse Guards Parade: Ein großer Platz für Paraden, Heerschauen and andere Zeremonien in London. Doch während der Olympischen Sommerspiele 2012...
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=12.html
...wird aus dem Platz am früheren Hauptquartier der britischen Armee, der Schauplatz des olympischen Beachvolleyball-Turniers
© Getty
13/13
...wird aus dem Platz am früheren Hauptquartier der britischen Armee, der Schauplatz des olympischen Beachvolleyball-Turniers
/de/sport/diashows/1201/olympia-wettkampfstaetten/london-2012-olympic-stadium-aquatics-center-wembley,seite=13.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.