Freitag, 27.07.2012

Selbst der IOC-Präsident Jacques Rogge ist unwissend

Entzündet Roger Bannister die Flamme?

Vor der Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele ist die Hauptfrage in London, wer die Flamme entzündet. Die britischen Wetter tippen auf den Läufer Roger Bannister.

Die Fackel mit dem olympischen Feuer hatte Roger Bannister (l.) schon am 10. Juli in der Hand
© Getty
Die Fackel mit dem olympischen Feuer hatte Roger Bannister (l.) schon am 10. Juli in der Hand

In britischen Wettbüros gibt es keine Zweifel: Lauf-Legende Roger Bannister wird am Freitagabend das Feuer im Londoner Olympiastadion entzünden.

98 Prozent aller Wetten vom Donnerstag seien auf Bannister platziert worden, sagte Richard Thomas vom Sportwetten-Anbieter William Hill. Der Buchmacher nahm am Freitag keine Tipps mehr auf Bannister an.

Ansturm auf Wettbüros

Sollte er tatsächlich das Rennen machen, werde es wohl einen Ansturm der zahlreichen Spieler auf die Büros geben, die sich ihre Gewinne abholen, sagte Thomas.

Der heute 83 Jahre alte Bannister war 1954 der erste Mann, der die Meile (1,6 Kilometer) unter vier Minuten lief. Selbst der Präsident des Internationalen Olympischen Komitees, Jacques Rogge, sagte wenige Stunden vor der Zeremonie, er wisse nicht, wer die Flamme entzünden dürfe. "Das ist eines der am besten gehüteten Geheimnisse", sagte er.

Das könnte Sie auch interessieren
Yuliya Zaripova muss ihre Goldmedaille von 2012 abgeben

Zwölf positive Dopingtests: Zaripova verliert Gold

Ilja Iljin hob 2012 in London 94 Kilogramm

Vier Gewichtheber-Olympiasieger positiv getestet

23 internationale Sportler wurden bei Nachtests des Dopings überführt

Wohl kein deutscher Sportler positiv nachgetestet


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.