Samstag, 16.08.2008

Auf Platz drei vorgearbeitet

Peckolt-Brüder greifen nach Segel-Medaille

Qingdao - Die Segel-Brüder Jan-Peter und Hannes Peckolt haben sich mit Rang fünf in der zehnten Wettfahrt auf einen Medaillenplatz vorgearbeitet. Zwei Rennen vor dem Finale in der 49er-Klasse belegen die Brüder aus Hamburg und Kiel Platz drei in der Flotte der 19 Zweihandjollen.

Olympia, Peking, Segeln, Peckolt
© DPA

Die beiden Studenten vom Yacht-Club Langenargen haben mit insgesamt 51 Punkten allerdings zehn Punkte Rückstand auf den Silber-Platz und nur einen Punkt Vorsprung vor den italienischen Verfolgern Pietro und Gianfranco Sibello.

In Führung liegen überraschend die Dänen Jonas Warrer und Martin Kirketerp Ibsen (32 Punkte). Die Wettfahrten in diesem sogenannten Highperformance-Skiff werden am Nachmittag bei guten Winden um sieben bis neun Knoten in der Fushan Bucht fortgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren
Erik Heils Erkrankung bringt die Hygiene-Qualität der Sommespiele erneut in Verruf

Infektionen bei Segler Heil nach Testregatta im Olympia-Revier

Für Olympia 2016 werden Mittel und Wege gegen die Verschmutzung gesucht

Rio mit "grüner Öko-Flotte"

Eine Reinigungsaktion ist erst kürzlich aufgrund der hohen Kosten gestoppt worden

Rio 2016: 500 Kilo Fischkadaver im Segelrevier


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.