Sonntag, 17.08.2008

Olympia

Ainslie gewinnt drittes Segel-Gold

Qingdao - Der Brite Ben Ainslie hat seine "Mission Gold" erfolgreich abgeschlossen. Der 31-Jährige segelte im Finn Dinghy in der Fushan Bucht vor Qingdao souverän zu seiner dritten Goldmedaille nach 2004 und 2000.

Ben, Aisle
© Getty

Silber ging in der in Deutschland durch den Olympiasieg von Willy Kuhweide 1964 bekannt gewordenen Einhandjolle an den Amerikaner Zach Railey. Bronze gewann Guillaume Florent (Frankreich). Ein deutscher Teilnehmer war in China nicht am Start.

Mit dem erneuten Erfolg und seiner 1996 in Atlanta gewonnenen Silbermedaille liegt der seit 2004 im Finn Dinghy ungeschlagene Ausnahme-Segler auf der ewigen Bestenliste olympischer Segler neben dem Deutschen Jochen Schümann und dem Russen Valentin Mankin auf Rang zwei.

Den Rekord des legendären Dänen Paul Elvström, der die Liste mit vier Goldmedaillen anführt, will Ainslie in vier Jahren in seinem südenglischen Heimatrevier vor Weymouth attackieren.

SPOX-TICKER, Medaillenspiegel, Termine, Ergebnisse finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren
Erik Heils Erkrankung bringt die Hygiene-Qualität der Sommespiele erneut in Verruf

Infektionen bei Segler Heil nach Testregatta im Olympia-Revier

Für Olympia 2016 werden Mittel und Wege gegen die Verschmutzung gesucht

Rio mit "grüner Öko-Flotte"

Eine Reinigungsaktion ist erst kürzlich aufgrund der hohen Kosten gestoppt worden

Rio 2016: 500 Kilo Fischkadaver im Segelrevier


Diskutieren Drucken Startseite
Get Adobe Flash player
Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.