Ski-WM zukünftig am Saisonende?

SID
Donnerstag, 23.02.2017 | 12:04 Uhr
Markus Waldner hat einige Änderungsvorschläge
Advertisement
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
Mubadala World Tennis Championship: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12

FIS-Renndirektor Markus Waldner hält umfangreiche Reformen des alpinen Ski-Weltcups für zwingend notwendig. Unter anderem denkt der Südtiroler darüber nach, die WM ans Saisonende nach den letzten Weltcuprennen zu legen.

Zudem steht der Verzicht auf Disziplinen wie den Super-G und die Super-Kombination zur Debatte. Die Parallel-Rennen sollen dagegen zunehmen, technische Wettbewerbe eventuell auf Wochentage gelegt werden.

"Der FC Bayern gewinnt erst den Meistertitel, dann gehen die Spieler zur Weltmeisterschaft. Es wäre auch für uns Skifahrer klug, den Weltcup fertig zu fahren bis Ende Februar - und dann als Höhepunkt zur WM", sagte Waldner in einem Interview mit dem Münchner Merkur.

Der Männer-Rennchef des Skiweltverbandes sieht dabei keine Schwierigkeiten wegen einer womöglich komplizierten Schneelage: "Die letzte Woche im Februar und die erste im März - das geht schon."

Als Alternative für den Super-G sieht Waldner künftig Sprintabfahrten. "In Hamburg sitzt ein Nicht-Ski-Insider, der sieht keinen Unterschied zwischen einem Super-G und einer Abfahrt", sagte er und stellte deshalb die Frage: "Macht der Super-G überhaupt noch Sinn oder ist es egal, ob ich in Kitzbühel einen Super-G fahre oder eine Sprintabfahrt?"

Die "klassischen Abfahrten" stünden allerdings nicht zur Disposition. Auch über die Super-Kombination "müssen wir im Frühjahr diskutieren", so Waldner.

Parallel-Rennen sollen gefördert werden

Parallel-Rennen will der Italiener hingegen "richtig pushen. Sie kommen beim Publikum gut an, sind leicht verständlich - auch für Nicht-Insider." Eine eigene Weltcupwertung mit vier bis fünf Wettbewerben sei denkbar. "Interessenten gibt es genug: Alta Badia, Stockholm und andere.

Am 1. Januar des nächsten Jahres fahren wir in Norwegen einen Parallelslalom am Holmenkollen im Sprungstadion", sagte Waldner.

Überdies regt er an, technische Rennen wie Slalom oder Riesenslalom unter der Woche zu absolvieren, um an den Wochenenden "mehr Spielraum" für die schnellen Disziplinen zu bekommen: "In diese Richtung müssen wir extrem denken, weil die Wetterkapriolen immer schlimmer werden."

Alle Wintersport News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung