DSV-Staffel der Damen läuft in Ulricehamn auf Rang zwei

Staffel glänzt in Schweden mit Platz zwei

SID
Sonntag, 22.01.2017 | 12:42 Uhr
Die DSV-Staffel der Damen läuft in Ulricehamn auf Rang zwei
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Die deutschen Skilangläuferinnen sind bei der WM-Generalprobe überraschend auf das Podest gestürmt. Im letzten Staffel-Wettkampf vor dem Saisonhöhepunkt im finnischen Lahti belegte das DSV-Quartett um die Olympiadritte Stefanie Böhler in Ulricehamn/Schweden Platz zwei über 4x5 km und erreichte erstmals seit sieben Jahren wieder das Weltcup-Podium.

Katharina Hennig (Oberwiesenthal), Stefanie Böhler (Ibach), Victoria Carl (Zella-Mehlis) und Sandra Ringwald (Schonach) mussten sich nur den hochfavorisierten Norwegerinnen um Rekordweltmeisterin Marit Björgen geschlagen geben, die im Ziel 8,8 Sekunden Vorsprung hatten. Platz drei ging an Schweden (+9,0 Sekunden).

Carl hatte als dritte Starterin die deutsche Staffel erstmals unter die Top 3 gelaufen, Schlussläuferin Ringwald verteidigte die Platzierung zunächst und setzte sich im Finish gegen die starke Schwedin Hanna Falk durch. Zuletzt hatte ein deutsches Quartett am 7. März 2010 als Zweite in Lahti das Podest im Weltcup erreicht, vier Jahre später gab es noch Bronze bei den Olympischen Spielen in Sotschi. Bei der ersten Staffel der Saison hatten die deutschen Frauen Mitte Dezember in La Clusaz Platz fünf belegt.

Die 36 Jahre alte Björgen, die zu Saisonbeginn nach der Geburt ihres ersten Kindes in den Weltcup zurückgekehrt war, hatte bereits am Samstag das 10-km-Rennen im freien Stil gewonnen und damit ihre Titelambitionen für Lahti untermauert.

Alle Wintersport-News in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung