Wintersport

Eiskunstläufer Liebers bei Comeback Vierter

SID
Peter Liebers feierte ein beachtliches Comeback

Eiskunstläufer Peter Liebers (Berlin) hat sich nach 14-monatiger Verletzungspause in Folge einer Hüftoperation beachtlich zurückgemeldet. Der Olympia-Achte landete bei der NRW Trophy in Dortmund mit 195,59 Punkten auf dem vierten Platz.

"Sicherlich ist noch viel Potenzial nach oben, aber insgesamt bin ich mit meinem ersten Wettkampf nach so langer Zeit und 195 Punkten zufrieden", sagte Liebers, der das ganz große Risiko noch mied: "Ich habe bewusst noch keinen Vierfachsprung gemacht, weil ich dafür eine perfekte Hüftstreckung brauche, die mir im Moment noch Probleme bereitet."

Es siegte der Schwede Alexander Majorov (228,84) vor Liebers' Konkurrent Paul Fentz (Berlin/199,77). Die Damenkonkurrenz gewann zwei Wochen vor den deutschen Meisterschaften in Berlin Nicole Schott (Essen/167,70).

Alles zum Wintersport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung