Neuner adelt Weltmeisterin Dahlmeier

"Über Jahre hinweg dominieren"

SID
Dienstag, 08.03.2016 | 09:59 Uhr
Magdalena Neuner ist von Laura Dahlmeier begeistert
© getty
Advertisement
National Rugby League
Live
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Halbfinale & Finale
Champions Hockey League
Adler Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Roosters -
Titans
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Pro14
Connacht -
Glasgow
National Rugby League
Dragons -
Bulldogs
Premiership
Leicester -
Bath

Magdalena Neuner traut der frisch gebackenen Weltmeisterin Laura Dahlmeier zu, die Szene über Jahre hinweg "zu dominieren" und noch viele Erfolge zu feiern. "Laura hat ein Riesenpotenzial und mehrfach bewiesen, dass sie ganz vorn mitlaufen kann", sagte Neuner zum RedaktionsNetzwerk Deutschland.

Die 29 Jahre alte Rekordweltmeisterin war beeindruckt von Dahlmeiers "großer Nervenstärke - und wie sie dem Erfolgsdruck standgehalten hat". Allerdings will Neuner nicht, dass Dahlmeier ständig mit ihr verglichen wird: "So wenig wie ich damals mit Magdalena Forsberg verglichen werden wollte, so wenig mag Laura gewiss, mit mir verglichen zu werden. Jeder hat seine eigene Persönlichkeit."

Spätestens nach ihrem überragenden Verfolgungssieg am Sonntag bei der WM in Oslo traut die Wallgauerin Dahlmeier eine lange, erfolgreiche Karriere zu. "Auf jeden Fall hat Laura das Zeug, den Biathlon über Jahre hinweg mit zu dominieren", sagte die zwölfmalige Weltmeisterin.

Nach zwei Ruhetagen greift die 22 Jahre alte Dahlmeier am Mittwoch (15.30 im LIVETICKER) im Einzel über 15 km nach ihrer dritten WM-Medaille in diesem Jahr. Vor Gold in der Verfolgung hatte die fünfmalige Saisonsiegerin bereits Bronze im Sprint gewonnen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung