Schweizer leidet unter Knieproblemen

Saison für Küng beendet

SID
Freitag, 08.01.2016 | 10:39 Uhr
Küng gewann in seiner bisherigen Karriere zwei Weltcup-Rennen
© getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
Live
WTA Connecticut: Tag 3
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Der angeschlagene Abfahrtsweltmeister Patrick Küng muss die alpine Weltcup-Saison vorzeitig beenden. Der 31 Jahre alte Schweizer laboriert an einer Verletzung der Patellasehne im linken Knie, die keine volle Belastung zulässt.

Küng hatte sich die Blessur im vergangenen Juli beim Konditionstraining zugezogen. Laut einer Mitteilung von Swiss Ski entschied er sich nun auf ärztlichen Rat hin zu einer Pause, um die Verletzung auszukurieren.

"Die Rennsaison frühzeitig abbrechen zu müssen, ist für mich ein herber Rückschlag", sagte Küng, "aber es ist mir ein großes Anliegen, in der kommenden Saison bei der Heim-WM in St. Moritz voll angreifen zu können. Dafür bin ich auf ein gesundes Knie und volle Leistungsfähigkeit angewiesen."

Küng, der bisher zwei Weltcup-Rennen gewann, feierte 2015 seinen größten Erfolg, als er in Beaver Creek (USA) überraschend zu Gold in der Königsdisziplin fuhr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung