Eisschnelllauf-Massenstart-DM

Pechstein und Beckert holen Titel

SID
Freitag, 17.07.2015 | 19:42 Uhr
Pechstein hat bei den deutschen Massenstart-Meisterschaften ihren Titel erfolgreich verteidigt
© getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Olympiasiegerin Claudia Pechstein (Berlin) hat bei den deutschen Massenstart-Meisterschaften in Inzell ihren Titel erfolgreich verteidigt. Nach 16 Runden siegte die 43-Jährige auf der neuen olympischen Strecke im Schlusssprint vor den Berlinerinnen Michelle Uhrig und Bente Kraus.

Es war der 25. deutsche Meistertitel für Pechstein. "Es hat viel Spaß gemacht. Aber es waren viele Damen dabei, die nicht so viel arbeiten wollten", sagte sie über das nicht allzu schnelle Rennen vor etwa 100 Zuschauern, die in der Eisschnelllaufhalle Abkühlung von den tropischen Außentemperaturen suchten.

Bei den Männern demonstrierte Patrick Beckert aus Erfurt seine Klasse. Der beim niederländischen "Team4Gold" trainierende Thüringer, WM-Dritter über 10.000 m, siegte überlegen vor dem Inzeller Joel Dufter und seinem jüngeren Bruder Pedro. "Es war ein spannendes Rennen. Die Beine waren nicht ganz so gut, da ich aus dem vollen Training heraus gelaufen bin", sagte Patrick Beckert.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung