Rennen in Bad Kleinkirchheim nicht austragbar

Nach Absage: Super-G in Bansko

SID
Montag, 02.02.2015 | 13:54 Uhr
Orkanartige Böen und hohe Temperaturen führten zur Absage in Bad Kleinkirchheim
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der am 11. Januar vom Winde verwehte Super-G der Frauen in Bad Kleinkirchheim wird am 27. Februar (12.00 Uhr) im Rahmen des alpinen Weltcups im bulgarischen Bansko nachgeholt. Das teilte der Weltverband FIS am Sonntagabend mit.

Im österreichischem Bad Kleinkirchheim hatten orkanartige Böen und Temperaturen bis zu 18 Grad Strecke und Zielraum verwüstet und eine Durchführung der Rennen unmöglich gemacht.

Die für den 10. Januar angesetzte Abfahrt wurde abgesagt, beim Super-G war tags darauf nach elf Läuferinnen Schluss.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung