Donnerstag, 22.01.2015

Vierter Weltcupsieg

Schempp gewinnt Sprint in Antholz

Biathlet Simon Schempp hat im italienischen Antholz im Sprint den vierten Weltcupsieg seiner Karriere gefeiert. Vier Tage nach seinem Erfolg im Massenstart in Ruhpolding triumphierte der 26-Jährige aus Uhingen klar mit 14,0 Sekunden vor dem ebenfalls fehlerfreien Russen Jewgeni Garanitschew.

Simon Schempp gewann den Sprint von Antholz souverän
© getty
Simon Schempp gewann den Sprint von Antholz souverän

Als Simon Schempp nach dem vierten Weltcupsieg seiner Karriere auf dem Siegertreppchen gefeiert wurde, konnte der Shooting Star der deutschen Biathleten sein Glück kaum fassen. "Das ist wie im Traum, die letzten drei Rennen waren der Wahnsinn", sagte Schempp nach seiner Galavorstellung in Antholz. Vier Tage nach dem spektakulären Triumph im Massenstart von Ruhpolding wiederholte der 26-Jährige in Südtirol seinen Vorjahreserfolg.

"Ich fühle mich einfach gut und ich bin froh, wenn es jetzt so weitergeht. Mit guten Ergebnissen im Rücken macht es immer mehr Spaß", sagte Schempp im "ZDF". Platz drei ging an den Slowenen Jakov Fak (1 Fehler/+20,1). Damit greift Schempp in der Verfolgung am Samstag (13.30 Uhr) schon nach dem nächsten Sieg.

Der Sprinterfolg im RE-LIVE

Schempp befindet sich aktuell in der Form seines Lebens. Bereits in Ruhpolding und Hochfilzen hatte er jeweils zweimal auf dem Podest gestanden. Vor seinem Sieg-Doppelpack wurde er vor der Reise nach Italien schon dreimal Zweiter - Lohn für diese Konstanz ist der dritte Rang im Gesamtweltcup. Mit 489 Punkten liegt er knapp hinter dem Russen Anton Schipulin (507) und Spitzenreiter Martin Fourcade (532) aus Frankreich. In der Sprint-Wertung übernahm er nun sogar erstmals die Führung.

"Der Kopf spielt auch eine Rolle"

"Der Kopf spielt auch eine Rolle, aber konditionell muss man es auch drauf haben", sagte Schempp. Über Weihnachten und Neujahr sei er "besser in Schuss gekommen. Die letzten beiden Wochen haben auch im Schießen sehr gut funktioniert." Schempp schoss bereits in den Einzelrennen in Ruhpolding keinen einzigen Fehler - und setzte diese beeindruckende Serie nun in Antholz fort.

Mit Blick auf die WM im finnischen Kontiolahti (5. bis 15. März) gehört der Mixedstaffel-Weltmeister von 2010 spätestens jetzt zu den großen Favoriten. Bereits im Vorjahr hatte er in Antholz beide Einzelrennen gewonnen und dabei seine ersten Siege im Weltcup gefeiert. Als erster Biathlet überhaupt kann er dieses Kunststück nun sogar wiederholen. "Man kommt schon mit einem guten Gefühl hier nach Antholz, wenn man in den letzten Jahren hier schon ganz gut unterwegs war", sagte Schempp.

"Einiges drin im Verfolger"

Die schönste Seite des Winters
Die Schweizer Rennläuferin Lara Gut ist eine strahlend-schöne Erscheinung. Kein Wunder, dass sich die Kameras um sie scharen
© Getty
1/20
Die Schweizer Rennläuferin Lara Gut ist eine strahlend-schöne Erscheinung. Kein Wunder, dass sich die Kameras um sie scharen
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn.html
Süß wie Schweizer Schokolade: Alpin-Rennläuferin Lara Gut
© Imago
2/20
Süß wie Schweizer Schokolade: Alpin-Rennläuferin Lara Gut
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=2.html
Noch breiter wird Laras Lächeln, wenn sie wie hier ihren ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt feiert. Geschehen im Dezember 2012 in Val d'Isere. Sehr schön!
© Getty
3/20
Noch breiter wird Laras Lächeln, wenn sie wie hier ihren ersten Weltcup-Sieg in der Abfahrt feiert. Geschehen im Dezember 2012 in Val d'Isere. Sehr schön!
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=3.html
In Österreichs Weltcup-Team gibt es gleich zwei Mädels, die mit einem gewinnenden Lächeln aufwarten: Stefanie Köhle und...
© Getty
4/20
In Österreichs Weltcup-Team gibt es gleich zwei Mädels, die mit einem gewinnenden Lächeln aufwarten: Stefanie Köhle und...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=4.html
... Anna Fenninger, die Kombinations-Weltmeisterin von Garmisch
© Getty
5/20
... Anna Fenninger, die Kombinations-Weltmeisterin von Garmisch
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=5.html
Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Schalke. Im Alter von nur 25 Jahren war nach 12 WM-Titeln und zwei olympischen Goldmedaillen Schluss. Schade!
© Getty
6/20
Magdalena Neuner bei ihrem Abschiedsrennen auf Schalke. Im Alter von nur 25 Jahren war nach 12 WM-Titeln und zwei olympischen Goldmedaillen Schluss. Schade!
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=6.html
Auf Lenas Lächeln müssen wir wohl auch künftig nicht verzichten. Hier bedankt sie sich für die Wahl zu "Sportlerin des Jahres" 2012
© Getty
7/20
Auf Lenas Lächeln müssen wir wohl auch künftig nicht verzichten. Hier bedankt sie sich für die Wahl zu "Sportlerin des Jahres" 2012
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=7.html
Diese Trophäe ist womöglich die letzte, die Neuner als Sportlerin erhält
© Getty
8/20
Diese Trophäe ist womöglich die letzte, die Neuner als Sportlerin erhält
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=8.html
Egal in welcher Situation: eine gut gelaunte Magdalena Neuner
© Getty
9/20
Egal in welcher Situation: eine gut gelaunte Magdalena Neuner
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=9.html
Nun begeistert Miriam Gössner Biathlon-Deutschland
© Getty
10/20
Nun begeistert Miriam Gössner Biathlon-Deutschland
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=10.html
Wobei der Biathlon-Weltcup mit Langlauf-Doppelolympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ein strahlendes Lächeln hinzugewonnen hat
© Getty
11/20
Wobei der Biathlon-Weltcup mit Langlauf-Doppelolympiasiegerin Evi Sachenbacher-Stehle ein strahlendes Lächeln hinzugewonnen hat
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=11.html
Sie ist schon eine verrückte Nudel, diese Julia Mancuso. Hier quetscht sie ihren Freund Aksel für das amerikanische Fernsehen aus...
© Getty
12/20
Sie ist schon eine verrückte Nudel, diese Julia Mancuso. Hier quetscht sie ihren Freund Aksel für das amerikanische Fernsehen aus...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=12.html
Wir wagen den Wechsel aufs Eis: Kiira Korpi ist in jeder Hinsicht ein Hingucker! Gegenstimmen?
© Getty
13/20
Wir wagen den Wechsel aufs Eis: Kiira Korpi ist in jeder Hinsicht ein Hingucker! Gegenstimmen?
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=13.html
Ob ernst im kurzen Schwarzen...
© Getty
14/20
Ob ernst im kurzen Schwarzen...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=14.html
...oder in aufreizenden Shorts: Kiira macht eine gute Figur
© Getty
15/20
...oder in aufreizenden Shorts: Kiira macht eine gute Figur
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=15.html
Kein Wunder, dass die Eiskunstläuferin eine Werbemillion nach der nächsten einheimst...
© Getty
16/20
Kein Wunder, dass die Eiskunstläuferin eine Werbemillion nach der nächsten einheimst...
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=16.html
Ebenfalls auf dem Eis erfolgreich: Curling-Weltmeisterin Stella Heiß. Eishockey-Ikone Peppi Heiß ist der stolze Papa
© Getty
17/20
Ebenfalls auf dem Eis erfolgreich: Curling-Weltmeisterin Stella Heiß. Eishockey-Ikone Peppi Heiß ist der stolze Papa
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=17.html
Elena Curtoni: Schade, dass dieses Gesicht meist hinter der Skibrille verschwindet
© Imago
18/20
Elena Curtoni: Schade, dass dieses Gesicht meist hinter der Skibrille verschwindet
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=18.html
Selbiges gilt für Riesch-Konkurrentin Lindsey Vonn
© Imago
19/20
Selbiges gilt für Riesch-Konkurrentin Lindsey Vonn
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=19.html
Vonn ist übrigens mit Golf-Star Tiger Woods liiert
© getty
20/20
Vonn ist übrigens mit Golf-Star Tiger Woods liiert
/de/sport/diashows/wintersportlerinnen-huebsch-sexy/wintersportlerinnen-neuner-curtoni-vonn,seite=20.html
 

Zweitbester Deutscher wurde der ehemalige Sprint-Weltmeister Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/1 Fehler) auf Rang elf. In Ruhpolding war Peiffer über seine Paradestrecke noch auf Rang drei gestürmt, durch einen Fehler im Stehendschießen verpasste er nun das Podest. "Ich kann mit der Leistung zufrieden sein", sagte Peiffer, der sich für seinen Teamkollegen freute: "Der Simon ist wieder sensationell vorne. Da ist einiges drin im Verfolger."

Der Einzel-Olympiazweite Erik Lesser (Frankenhain/2) schaffte es als 19. auch noch unter die Top 20. Benedikt Doll (Breitnau/2) wurde 26., Daniel Böhm (Buntenbock/1) musste sich mit Rang 30 begnügen. Routinier Andreas Birnbacher (Schleching/2) beendete den Sprint auf einem etwas enttäuschenden 37. Platz.

Die Frauen starten am Freitag (14.30 Uhr) mit dem Sprint über 7,5 km in den Weltcup. Dabei kehrt die zweimalige Staffel-Weltmeisterin Miriam Gössner nach ihrer Pause in die Eliteliga zurück. "Die Erwartungen müssen auch in Antholz realistisch bleiben. Der Weg zurück in die Weltspitze ist kein leichter", sagte die 24-Jährige, die im zweitklassigen IBU-Cup zuletzt drei Siege in Folge gefeiert hatte.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.