Weltcup in Sapporo

Olympiasiegerin Vogt Siebte

SID
Samstag, 10.01.2015 | 09:28 Uhr
Carina Vogt belegte beim Weltcup in Sapporo den siebten Platz
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
National Rugby League
Sa11:30
Roosters -
Storm
AEGON Classic Women Single
Sa12:30
WTA Birmingham: Halbfinals
Mallorca Open Women Single
Sa15:00
WTA Mallorca: Halbfinals
Rugby Union Internationals
Sa21:15
Argentinien -
Georgien
AEGON International Women Single
So12:00
WTA Eastbourne: Tag 1
AEGON Classic Women Single
So14:30
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
So17:00
WTA Mallorca: Finale
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1

Olympiasiegerin Carina Vogt (Degenfeld) hat sich beim Weltcup in Sapporo nach ihrem enttäuschenden Saisonstart zurückgemeldet. Die 22-Jährige belegte beim Sieg der japanischen Lokalmatadorin Sara Takanashi mit Sprüngen auf 87 und 94,5 Meter (216,9 Punkte) den siebten Platz.

Beim Auftakt vor fünf Wochen in Lillehammer war Vogt nur 19. geworden.

Takanashi kam auf 97 sowie 98 Meter und gewann mit 249,9 Punkten vor der Österreicherin Daniela Iraschko-Stolz (231,1) und Spela Rogelj aus Rumänien (226,3), die den ersten Weltcup des Winters in Norwegen gewonnen hatte.

Mit jeweils 160 Zählern liegen Rogelj, Takanashi und Iraschko-Stolz im Gesamtweltcup gleichauf an der Spitze. Vogt (48) ist Zwölfte.

Drei weitere DSV-Springerinnen in den Top 20

Von den Springerinnen des DSV, die alle im Finaldurchgang dabei waren, schafften es drei weitere unter die Top 20. Katharina Althaus (Oberstdorf) wurde Zehnte, Juliane Seyfarth (Ruhla) Elfte und Gianina Ernst (Oberstdorf) 17.

Etwas weiter hinten platziert waren Ulrike Gräßler (Klingenthal/23.) sowie Svenja Würth (Baiersbronn/29.).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung