Gössners Versetzung in den IBU-Cup

Neuner: "Der richtige Schritt"

SID
Donnerstag, 15.01.2015 | 10:53 Uhr
Miriam Gössner (r.) und Magdalena Neuner waren ehemalige Zimmerkolleginnen
© getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins
NHL
Flyers @ Canucks
NBA
Rockets @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Glasgow -
Montpellier

Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat die vorübergehende Versetzung ihrer ehemaligen Zimmerkollegin Miriam Gössner aus dem Weltcup in den zweitklassigen IBU-Cup als "richtigen Schritt" bezeichnet.

"Auch dass sie in Ruhpolding nicht startet, finde ich gut. Nicht, weil ich Miri den Weltcup nicht gönne, sondern weil es im IBU-Cup einfacher ist für den Kopf. Sie ist aus der Schusslinie", sagte Neuner der Münchner "tz".

Gössner wurde Anfang Januar vor den beiden Heim-Weltcups in Oberhof und Ruhpolding vom Deutschen Skiverband (DSV) aus der ersten Mannschaft genommen, damit sie fernab der Öffentlichkeit in Polen an ihrer Form arbeiten kann. Für die zwölfmalige Weltmeisterin Neuner eine gute Entscheidung.

Fahrradunfall im Frühjahr 2013

"Wenn sie im Fokus steht, wird ihr in jedem Interview ihr Unfall unter die Nase gerieben, sie soll das aber endlich vergessen dürfen", sagte die 27-Jährige aus Wallgau.

Gössner hatte sich im Frühjahr 2013 bei einem schweren Fahrradunfall mehrere Rückenwirbel gebrochen und musste anschließend auf Olympia in Sotschi verzichten. Nach einer siebenmonatigen Pause hatte sie zu Saisonbeginn große Probleme im Weltcup.

In der Vorwoche gewann die 24-Jährige aus Garmisch im IBU-Cup den Sprint in Duszniki Zdroj/Polen. Anstatt in dieser Woche bei ihren Heimrennen in Ruhpolding dabei zu sein, startet die zweimalige Staffel-Weltmeisterin ab Freitag in Ridnaun/Italien erneut in der 2. Liga der Skijäger.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung