Mittwoch, 19.03.2014

Siebte Niederlage bei der Curling-WM

Deutsche Damen unterliegen Kanada

Die deutschen Curlerinnen haben bei der Weltmeisterschaft im kanadischen Saint John im achten Spiel die siebte Niederlage kassiert. Gegen Olympiasieger Kanada verlor das Team um den neuen Skip Imogen Oona Lehmann knapp mit 5:7.

Imogen Oona Lehmann (M.) ist der Kopf des jungen deutschen Teams
© getty
Imogen Oona Lehmann (M.) ist der Kopf des jungen deutschen Teams

Nach einer starken Leistung der im Schnitt erst 21 Jahre jungen Mannschaft stand es nach dem neunten End noch 5:5.

Doch im letzten Durchgang hielten die deutschen Curlerinnen gegen den WM-Favoriten nicht mehr mit. Gegen die Chinesinnen mussten sich die deutschen Curlerinnen zuvor bereits 4:6 geschlagen geben.

Bei noch drei ausstehenden Spielen hat Deutschland keine Chance mehr, das Halbfinale zu erreichen. Am Mittwochabend (23.30 Uhr) ging es im neunten Spiel der Vorrunde gegen Südkorea.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.