Sonntag, 05.01.2014

Buckelpisten-Weltcup in Calgary

Grasemann schafft halbe Olympianorm

Ski-Freestylerin Laura Grasemann (Wiesloch) hat beim Buckelpisten-Weltcup im kanadischen Calgary die halbe Olympianorm geschafft. Die deutsche Meisterin von 2012 erreichte mit 20,5 Punkten den zwölften Rang.

Späktakuläre Sprünge sind beim Ski-Freestyle an der Tagesordnung
© getty
Späktakuläre Sprünge sind beim Ski-Freestyle an der Tagesordnung

Katharina Förster (Simmerberg/17,4 Punkte) belegte Rang 31. Der Tagessieg im Austragungsort der Olympischen Winterspiele von 1988 ging an Lokalmatadorin Justine Dufour-Lapointe (23,56) vor Vancouver-Olympiasiegerin Hannah Kearney (USA/23,29) und Dufour-Lapointes älteren Schwester Chloé (22,45).

Die deutschen Männer landeten auf den hinteren Plätzen. Bester Starter des Deutschen Skiverbandes (DSV) beim Sieg des Kanadiers Mikael Kingsbury (25,95) war Julius Garbe (Glonn/19,08) auf dem 51. Platz.


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Welcher Deutsche drückt dem Winter 2015/2016 seinen Stempel auf?

Felix Neureuther
Severin Freund
Simon Schempp
Eric Frenzel
Natalie Geisenberger
Laura Dahlmeier
ein anderer Athlet

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.